Bandnudeln mit buntem Wokgemüse

Kochen & Küche März 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g Bandnudeln
je 1 gelbe und grüne Zucchini
je 1 rote und grüne Paprikaschote
1 Stange Stangensellerie
1 frische, gelbe Pfefferonischote
1 Jungzwiebel
100 g Fisolen
1/2 Kohlrabi
einige Käferbohnen (Dosenware)
grüne Oliven
Olivenöl zum Braten
und für das Kochwasser
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Das Gemüse putzen, waschen, falls erforderlich schälen und in gleich große Stücke schneiden; die Nudeln in reichlich Salzwasser mit etwas Olivenöl kernig weich kochen; anschließend abschrecken und beiseite stellen; den Wok auf die höchste Stufe schalten und das Öl zugießen; das Gemüse je nach Stärke und Festigkeit nacheinander zugeben und schwenken.

Zuletzt die Oliven zugeben und mitschwenken; danach mit Salz und Pfeffer würzen; die Bandnudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und das Gemüse darüber geben.

Tipp: Der Vorteil eines Woks besteht darin, dass durch die gleichmäßige Hitze von allen Seiten die Geschmackstoffe des Gemüses sich nicht so schnell verflüchtigen; das Kochgut gart gleichmäßig und schnell.

Weinempfehlung: Zweigelt Barrique
Zubereitungszeit 20 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Offenes Chinakohl-Omelett mit Ziegen-Frischkäse

Günstiges vegetarisches Gericht.


Schaftopfen-Paradeiser-Shot mit Kataifiteig-Pralinen

Ein cholesterinarmes und für Diabetiker geeignetes Rezept.


Vegetarischer Braten mit Ofengemüse

mit Nüssen und Käse.


Spinatnocken

Nockerln aus Spinat für den Gründonnerstag.


Vegane Zimtsterne

Vegane Kekse


Apfel-Hollerstrudel

Strudel mit Äpfeln und Hollerbeeren.


Spargelsuppe mit Curry und Erdbeer-Zwiebel-Kompott

Die süß-pikante Mischung des Kompotts zusammen mit dem Curry der Suppe wirkt exotisch und orientalisch.