Basencremesuppe vom gelben Kürbis

mit kalt gepresstem Kürbiskernöl

Zutaten:

für 4 Portionen
300 g Kürbisfleisch
100 g Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe oder Wasser
Steinsalz
2 EL gehackte Petersilie
natives Kürbiskernöl

Zubereitung

Den Kürbis sowie die Kartoffeln sauber waschen, putzen und schälen. Danach Kürbisfleisch und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden.

Die Gemüsebrühe oder das Wasser erhitzen, die Kürbis und Kartoffelwürfel gleichzeitig in das kochende Wasser geben und ca. 10 Minuten kochen lassen.

Anschließend alles in ein Mixglas geben und so lange mixen, bis eine ganz feine Suppe entsteht. Zum Schluss die Suppe mit Steinsalz abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Die Suppe in Tellern anrichten und mit Kürbiskernöl vollenden.
Tipp: Das native Kürbiskernöl hat keine Röstaromen und eine herrliche grüne Farbe. Es schmeckt unverfälscht und sortentypisch nach Kürbis.

Kochen und Küche

 



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Geeiste Apfelsuppe mit Kräutern

Kochen & Küche Juli 2002


Broccolisuppe mit Brie

Kochen & Küche Oktober 1997


Kalte Fenchelsuppe mit Räucherlachs

Kochen & Küche Juli 2001


Hendl-Einmachsuppe

mit dem steirischen Junker!


Blätterteigpastetchen

Kochen & Küche Februar 2005


Erbsencreme-Suppe mit Knusperspeck

Kochen & Küche November 2005


Haferflockensuppe

reich an B-Vitaminen, vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, cholesterinfrei, laktosefrei