Bauern-Quarkkuchen

Bauern-Quarkkuchen

Zutaten:

FUER DEN MUERBETEIG :

60 g Kalte Margarine
70 g Kalte Butter
50 g Zucker
15 g Vanillezucker
1/2 Ei
1 Prise Salz
15 g Speisestaerke
200 g Mehl
2 Tropfen Bittermandelaroma
klein. Abgerieb. Zitronenschale (unbehandelt)

FUER DIE FUELLUNG :

1 kg Quark (40 % Fett)
200 g Zucker
1 Vanilleschote
6 Eier
35 g Speisestaerke
600 g Sahne, geschlagen
200 ml (-400) Schattenmorellen
klein. Abgerieb. Zitronenschale unbehandelt)
1 Prise Salz
1 EL Milch

FUER DIE STREUSEL :

100 g Butter
60 g Zucker
1/2 Vanilleschote
1 Teel. Backpulver
160 g Mehl
klein. Abgerieb. Zitronenschale (unbehandelt)
klein. Bittermandelaroma
1 Prise Salz


Zubereitung

Alle Zutaten fuer den Muerbeteig ausser Staerke und Mehl schnell glatt kneten. Darunter Mehl und Staerke arbeiten. Den Teig 10 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen, einen Ring von ca. 28 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. (Teigreste koennen problemlos eingefroren werden.) Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und anschliessend 10 Minuten im 180 Grad heissen Ofen backen.
Den ausgekuehlten Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und einen Ring um den vorgebackenen Muerbeteig geben. Den Rand zwischen Ring und Muerbeteig innen und aussen mit etwas von dem restlichen rohen Teig abdichten, damit die Quarkmasse nicht auslaufen kann.
Fuer die Streusel Butter mit Vanillemark, Salz, Zitronenabrieb, Bittermandelaroma und
Zucker glatt kneten. Mehl und Backpulver zusammen sieben und zur Buttermasse geben. Alles kneten, bis Streusel entstehen.
Fuer die Fuellung Vanilleschote halbieren und das Mark herausstreichen. Speisestaerke und Milch mit einem Schneebesen vermischen. Dann mit Quark, Vanillemark, Zucker, Eiern, Salz und Zitronenschale mischen, zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.
1/ 4 der Masse auf den Muerbeteigboden geben. Darauf die gut abgetropften Schattenmorellen verteilen und anschliessend die restliche Quarkmasse darauf geben. Mit den Streuseln bestreuen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Dann herausnehmen und 20 Minuten abkuehlen lassen. Dann bei 150 Grad wieder in den Ofen geben, bis die Masse an die Ringgrenze backt. Den Kuchen wieder herausnehmen und abkuehlen lassen. Das Ganze 3-4 mal wiederholen, bis der Kuchen fertig gebacken ist.
Kuchen auskuehlen lassen, aus dem Ring schneiden und mit Puderzucker abstauben.



Noch keine Bewertungen vorhanden