Berliner Schnitten

laktosearm, genussvoll

Zutaten:

für 12 Schnitten
Teig
125 g Butter, weich
100 g Staubzucker
50 g Kakao
1 Ei
1 Prise Salz
Mark von 1/2 Vanilleschote
125 g Mehl
Schaummasse
3 Eiklar
200 g Kristallzucker
Guss
200 g Zartbitterkuvertüre
Kokosflocken zum Bestreuen

Weitere Infos:

 Eier Rezepte  Schokolade Rezepte

Zubereitung

(30 Min., Wartezeit 1 Std.)

Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten und für 1 Stunde mit Frischhaltefolie zugedeckt in den Kühlschrank geben. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in 12 Rechtecke (ca. 3 x 12 cm) schneiden. Auf ein beschichtetes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 12 Minuten backen.

Für die Schaummasse die Eiklar im Wasserbad aufschlagen. Den Kristallzucker langsam einrieseln lassen und ca. 10 Minuten weiterschlagen, bis sich der Kristallzucker ganz aufgelöst hat. Die Masse in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und großzügig auf die ausgekühlten Teigböden dressieren.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, über die Schaummasse gießen und mit Kokosflocken bestreuen. Zum Erstarren kalt stellen.

 

Nährwert je Schnitte

Energie: 282 kcal

Eiweiß: 4,1 g

Kohlenhydrate: 35,6 g

Fett: 13,7 g

Broteinheiten: 3 BE

Ballaststoffe: 3,3 g

Cholesterin: 38,5 mg

Kochen & Küche Juni 2009



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarbertarte mit Guss

Mürbteig mit Rhabarber und Pudding-Guss.


Mandarinentorte

Kochen & Küche März 2001


Kastanienschnitten

Kochen & Küche November 1998


Einfacher Bienenstich

Das Backblech sollte einen etwas höheren Rand haben, damit die Honig-Mandel-Masse nicht in den Backofen tropft.


Erdbeer-Holler-Torte

Eignet sich ideal als Muttertagstorte für die beste Mama - Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen!


Spaghetti-Kuchen

Kochen & Küche April 1999


Puddingkuchen

Der Puddingkuchen ist mit Walnüssen und frischen Feigen verfeinert und bietet dadurch einen feinen Geschmack.


Mascarponetorte

Kochen & Küche April 1998