Berner Braten mit Käse und Speck

Kochen & Küche September 2002

Zutaten:

800 g Schweinsfilets
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Öl
1 Zweig Rosmarin
einige Salbeiblätter
10 dünne Scheiben
Frühstücksspeck
100 g Emmentaler Käse
1/2 Bund Petersilie
1/2 Schweinsnetz
1 TL Kümmel
1/4 l Bratensaft


Zubereitung

Das Fleisch von eventuellen Sehnen, Fett und Häutchen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen; die Speckscheiben nur pfeffern; Petersilie waschen und fein hacken; den Käse in Streifen schneiden; Rosmarin und Salbei waschen, fein hacken und mit der Petersilie vermengen; das Schweinsnetz in kaltes Wasser legen.

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; das Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Filets darin an allen Seiten scharf anbraten; danach aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen; die Filets in der Kräutermischung andrücken; sodann längs der Fleischfaser mit einem scharfen Messer einstechen und mit den Käsestreifen spicken; danach mit den Speckscheiben eng umwickeln; das Schweinsnetz gut ausdrücken und zurechtschneiden; die Filets damit umwickeln und mit Kümmel bestreuen; in eine Bratpfanne legen und im Backrohr 12 - 15 Minuten lang braten; danach aus der Pfanne nehmen und etwas entspannen lassen; den Bratensaft erhitzen, aufkochen und eventuell mit etwas Speisestärke binden; die Schweinsfilets in Scheiben aufschneiden und mit Gemüse und Reis servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebeizte Damwildkeule mit Kastanien-Spätzle

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere besondere Anlässe.


Hirschsteak

mit Frucht-Butter-Sauce


Lammcurry mit gebratenen Bananen

exotisches Lamm mit Curry und Bananen


Gegrillte Filetsteaks mit scharfen Saucen

Kochen & Küche Juli 2005


Gefülltes Schweinskarree

Kochen & Küche Oktober 1999


Wildragout

Kulinarischer Leckerbissen