Biersuppe mit Weißbrotcroûtons

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

4 Dotter
1 TL Kristallzucker
1 l helles Bier
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 Toastbrotscheiben
Butter zum Braten
beliebige Kräuter zum
Bestreuen


Zubereitung

Kräuter waschen und feinst hacken; Toastbrotscheiben entrinden und in Stäbchen schneiden; Butter erhitzen, die Stäbchen darin rundum goldgelb anbraten; danach warm halten.

Dotter mit 6 Esslöffel Bier und Zucker etwas schaumig rühren; in einem hohen Topf das restliche Bier aufkochen lassen und mit einer Schneerute das Dotter-Biergemisch einrühren; unter ständigem Rühren wieder kurz aufkochen lassen; die Suppe soll eine sämige Konsistenz haben; danach die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Weißbrotcroûtons als Einlage und mit Kräutern bestreut servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Legierte Schinkensuppe

Kochen & Küche September 1999


Möhrenbrühe (Karottensuppe)

Rezept aus dem Buch: Dr. Med. Hellmut Lützner "Wie neugeboren durch Fasten", GU Verlag


Klare Gemüsesuppe mit Schinkenknödeln und Estragon

Eine köstliche, wärmende Suppe für die ersten kalten und herbstlichen Tage.


Birnen-Käse-Tascherln

aus Blätterteig


Deftige Rhabarbersuppe mit Putenbrust und Schinken

Diese kräftigende Suppe ist nicht nur eine gute Mittagsmahlzeit sondern auch eine gute Stärkung bei Krankheit.