Bio-PurPurweizen-Dinkel-Mohn-Brot

PurPurweizenvollkornmehl und Dinkelmehl mit Graumohn

Zutaten:

für 1 Brot mit einem Ausbackgewicht von ca. 1 kg

1 P. Trockengerm oder ½ Würfel frische Germ

300 g Bio-PurPurweizenvollkornmehl

300 g Bio-Dinkelmehl Type 700, glatt

12 g Salz

6 g Bio-Gerstenmalzmehl

15 g Bio-Roggenvollkornsauerteig

60 g Bio-Graumohn Bio-Graumohn zum Wälzen


Zubereitung

(25 Min., Wartezeit 55 Min., Backzeit ca. 55 Min.)

Wasser temperieren, abmessen bzw. abwiegen und die Germ darin mit einem Schneebesen auflösen. Die restlichen Zutaten einwiegen und alle Zutaten mit einem Kochlöffel kurz durchmischen. Den Teig zuerst 4 Minuten langsam und dann 3 Minuten etwas intensiver kneten, anschließend auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zugedeckt 30 Minuten ras ten lassen. Mit einem feinen Sieb einen länglichen Gärkorb mit Bio-Roggenmehl Type 960 bestauben.

 

Brotteig nach der Teigruhe rund formen (wirken) und anschließend zu einem Wecken formen, die Oberfläche mit Wasser befeuchten und in Bio-Graumohn wälzen, dann das Brot mit dem Schluss nach oben in den gestaubten Gärkorb legen, mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 25 Minuten gehen lassen.

 

Den Backofen auf 240 °C vorheizen und ein feuerfestes Gefäß in den Backofen stellen. Das Brot nach der Gehzeit auf ein Backblech stürzen, Eiswürfel oder Wasser in das feuerfeste Gefäß im Backofen geben (Vorsicht, damit Sie sich nicht verbrennen!). Wenn sich an der Oberfläche des Brotes leichte Risse gebildet haben, in die mittlere Schiene des Backofens schieben und ca. 50–55 Minuten backen. Sobald das Brot im Backofen ist, kann man die Hitze auf 185 °C reduzieren, für eine glatte Oberfläche nach ca. 3–4 Minuten den Dampf aus dem Backofen entweichen lassen, hierfür einfach kurz die Backofentür öffnen und dann wieder schließen. Das Brot muss sich nach der Backzeit beim Klopfen an der Unterseite „hohl“ anhören, dann ist es gut durchgebacken. Brot auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen.

 

Nährwert je 100 g

Energie: 227 kcal

Eiweiß: 9,1 g

Kohlenhydrate: 37,3 g

Fett: 4,4 g

Broteinheiten: 3 BE

Kalzium: 121 mg

Eisen: 2,7 mg

Zink: 2,6 mg

Ballaststoffe: 6,8 g

Cholesterin: 0 g 

 

Rezept: Backprofi Christian Ofner

 

Der Backprofi - die besten Rezepte von Christian Ofner, dem Backprofi 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Wildburger mit Dinkelflocken

Diese Burger sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Burgern und begeistern nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Das hochwertige Rehfleisch wird mit Dinkelflocken nochmals aufgewertet, obwohl man fast nicht merkt, dass es keine reinen...


Zwiebelbaguette

Rezept von Backprofi Christian Ofner


Nusspotitze

Passt perfekt für den Herbst.


Steirischer Kernölknopf

Weizenbrot mit steirischem Kürbiskernöl und -Kernen


Bio-Zwiebelringe (50 % Vollkorn)

Dinkelvollkorn- und Roggenmehl mit Röstzwiebeln


Striezel flechten aus Germteig | Hefeteig

Striezel (Brioche) oder Wiener Knopf für Allerheiligen.