Birnen-Biskuit-Auflauf

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012

Zutaten:

für 4 Portionen
8 Birnen (feste Sorte)
20 g laktosefreie Butter
zum Einfetten
2 EL Orangenfruchtaufstrich
1 Eidotter
50 g Agavendicksaft
Vanillemark
Salz
1 Eiklar
50 g Amaranth-
Vollkornmehl
25 g Pfeilwurzelstärke
½ TL Backpulver


Zubereitung

(ca. 40 Min., Backzeit ca. 45 Min.)
Birnen waschen, schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien.
Die Birnenhälften nebeneinander in eine gefettete Auflaufform setzen und mit Orangenfruchtaufstrich füllen.
Eidotter mit 2 EL warmem Wasser, Agavendicksaft und Vanillemark dickschaumig schlagen, Eiklar mit Salz zu festem Schnee schlagen.
Eischnee zum Eidottergemisch geben, Amaranth-Vollkornmehl, Pfeilwurzelstärke und Backpulver vermischen und dazugeben, mit einem Schneebesen vorsichtig unterziehen.
Die Masse über die Birnen gießen und glatt streichen.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 45 Minuten backen.

Nährwert je Portion
Energie: 355 kcal
Eiweiß: 5,3 g
Kohlenhydrate: 68,5 g
Fett: 7,8 g
Broteinheiten: 5,6 BE
Ballaststoffe: 9,5 g
Cholesterin: 73,5 mg
Laktose: 30,0 mg
Fruktose: 27,8 g

glutenfrei, laktosefrei

Gesund genießen Oktober 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen-Chili-Cocktail mit frittierten Karpfenfiletstücken

Karpfen und Birnen mit Honig Marinade.


Schokoladewaffeln mit Orangen-Bananen-Salat

Ein fruchtiger Obstsalat ist die ideale Ergänzung zu den süßen Schokoladewaffeln!


Apfelschnitten mit Vollkornzwieback und Hirse

Dieser dünne Apfelkuchen wird ohne Mehl zubereitet. Stattdesen kommen Zwiebackbrösel, Kürbiskerne und Hirse hinein. Die Äpfel machen ihn saftig und der Limettensaft verleiht ihm einen Hauch Säure!


Gezogener Kirschenstrudel

Kirschen und Strudel aus Oberösterreich.


Birnen auf Vanillereis

Kochen & Küche September 1998


Wiener Stangerln

Kochen & Küche Dezember 1997


Palatschinkenschmarren mit Quittenkompott

Kochen & Küche November 1998