Birnen-Mohn-Portionsstrudel

Zutaten:

für 4 kleine Formen:
• 4 Blätter Tante Fanny Frischer Filo- oder Yufkateig
• 2 kleine Birnen, würfelig geschnitten
• 200g Mohn, gerieben
• 1/8 l Milch
• 50g Kristallzucker
• 1 EL Honig
• Zimt, gemahlen
• 1 Pkg. Vanillezucker
• 1 EL Rum
• Abgeriebene Schale einer Zitrone
• Prise Salz
• Butter zum Beträufeln


Zubereitung

1. Filo- oder Yufkateig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Milch mit Kristallzucker, Honig, Zitronenschale, Zimt, Vanillezucker und Salz kurz aufkochen. Mohn und Rum unterrühren und auskühlen lassen. Birnenwürfel darunter heben.
4. Teigblätter ausbreiten, mit zerlassener Butter beträufeln und der Länge nach leicht überlappend auflegen.
5. Je 1/4 der Fülle auf das rechte und linke Drittel des Teigblattes auftragen. Das mittlere Teigdrittel frei lassen.
6. Teig in der Mitte durchschneiden, einrollen und mit der Fülle auf der unteren Seite in die befetteten Formen legen. Den freien Teigstreifen oben wie eine Blume formen und mit wenig Butter beträufeln.
7. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene etwa 15 Min. backen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 180° C, ca. 15 Min.
Heißluftofen: 170° C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Honigreingerln

Germgebäck mit Honig fürs Sonntagsfrühstück


Marillen-Streuselkuchen

Man kann dazu auch Kompottmarillen verwenden.


Dinkelteig-Apfelstrudel

Leicht abgekühlt schmeckt der Strudel am besten!


Nuss-Mohn-Potitze

Für alle, die sich nicht entscheiden wollen!


Rhabarber-Haferauflauf

für Diabetiker geeignet


Dörrobst-Pralinen

Für Genießer!


Erdbeer-Holler-Torte

Eignet sich ideal als Muttertagstorte für die beste Mama - Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen!