Birnen-Relish

Eine pikante Kompottkreation, die gut zu Wildgerichten, Braten oder Käse passt. Einfach aufwärmen oder auch kalt servieren!

Zutaten:

für 4–6 Gläser à 500 ml
4 rote Paprikaschoten
4 gelbe Paprikaschoten
400 g Kirschparadeiser
4 Zwiebeln
8 Knoblauchzehen
1 kg Birnen (z. B. Gute Luise)
4 EL Olivenöl
300 g Gelierzucker
1 EL grüne Pfefferkörner
600 ml Weißweinessig
etwas Zimt- und Gewürznelkenpulver
1 Prise Salz

Zubereitung

(45 Min., Kochzeit ca. 20 Min.)
Paprikaschoten waschen, vierteln, von Kernen und weißen Adern befreien, in beliebig große Stücke schneiden, Kirschparadeiser waschen und halbieren. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden, Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Olivenöl in einem geeigneten Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten und die restlichen Zutaten hinzufügen, bei geringer Hitze unter ständigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen, abschmecken und in sterilisierte Gläser einfüllen, gut verschließen.


Nährwert je 100 g
Energie: 43,6 kcal
Eiweiß: 860 mg
Kohlenhydrate: 5,8 g
Fett: 1,6 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Vitamin C: 29,2 mg
Ballaststoffe: 2,4 g
Cholesterin: 13,6 μg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei, ballaststoffreich, reich an Vitamin C


Kochen & Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotweinessig

Würziger Rotweinessig zum Selbermachen.


Selchkarree mit Rotweinsauce

Zu diesem geschmorten Selchkarre passen Erdäpfelknödel sehr gut.


Klare Gemüsesuppe mit Schinkenknödeln und Estragon

Eine köstliche, wärmende Suppe für die ersten kalten und herbstlichen Tage.


Weißer Spargel im Rexglas

Der saisonbedingter Genuss im Glas ist einige Monate haltbar!