Birnen-Vollkornkuchen

Kochen & Küche September 2002

Zutaten:

für 12 Stück
120 g Butter
50 g Honig
2 EL Kirschwasser
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
3 Eier
1 Prise Salz
130 g frisch gemahlenes
Weizen-Vollkornmehl
1 MS Backpulver

Belag
800 g reife, feste Birnen
100 g Honig
1 Prise Zimt
2 EL Zitronensaft
Pinienkerne zum Bestreuen

Butter und Brösel für die Form
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Eine Backform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen; die Eier trennen; die Butter auf Handwärme bringen und mit Honig, Kirschwasser und Zitronenschale sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter beifügen und wieder schaumig rühren.

Die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen; das Mehl mit dem Backpulver versieben und zusammen mit dem Schnee vorsichtig unter den Dotterabtrieb heben; die Masse sodann in die vorbereitete Form füllen und an der Oberfläche glatt streichen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Birnen schälen, halbieren und von den Kerngehäusen befreien; die Früchte in Spalten schneiden; die Teigoberfläche dicht mit den Birnenspalten belegen; den Honig mit Zimt und Zitronensaft erwärmen und über die Birnen gießen; zuletzt den Kuchen mit Pinienkernen bestreuen; im vorgeheizten Backrohr etwa 50 Minuten lang backen; in der Form erkalten lassen; danach portionieren und mit Staubzucker bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ribisel-Topfentorte

Kochen & Küche Juli 2005


Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle

Kochen & Küche September 1999


Schokolade-Nußwürfel

Kochen & Küche April 1998


Osterkuchen im Reindl

Osterkuchen


Apfel-Zimt-Kuchen

energiearm, fettreduziert


Cappuccino-Torte mit Eierlikör

Kochen & Küche Februar 2002


Joghurt Torte

mit Erdbeeren