Birnen-Zucchini-Marmelade

Marmelademix aus süßes Birnen und pikanten Zucchini.

Zutaten:

für 5 Gläser à 250 ml

500 g Birnen
500 g Zucchini
500 g Zucker
Saft von 1 Zitrone
4 gehäufte EL Pektin
3 EL Zucker

Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Kochzeit)

Die Birnen für die Birnen-Zucchini-Marmelade schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Stücke schneiden, Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden, Birnen und Zucchini in einen Kochtopf geben und mit Zucker und Zitronensaft vermengen.

Unter Rühren zum Kochen bringen, Birnen und Zucchini weich kochen und pürieren, die Marmelade nochmals zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Pektin und Zucker vermengen, den Topf von der Herdplatte nehmen, die Pektin-Zucker-Mischung mit einem Schneebesen in die Marmelade einrühren und gut vermischen.

Topf wieder auf die Herdplatte stellen und noch 1 Minute sprudelnd kochen lassen, die Birnen-Zucchini-Marmelade heiß in sterilisierte Gläser füllen und fest verschließen.

Tipp: Statt Zucker, Zitronensaft und Pektin kann auch Gelierzucker 2:1 verwendet werden!

Nährwert je 100 g

Energie: 158 kcal

Eiweiß: 708 mg

Kohlenhydrate: 37,8 g

Fett: 238 mg

Broteinheiten: 3,1 BE

Ballaststoffe: 1,4 g

Cholesterin: 0 g

Rezept: Burgenländische Seminarbäuerinnen, Kochen & Küche Juli 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Nudel-Gratin mit selbst gemachten grünen Bandnudeln und Faschiertem

Sehr gut schmeckt das Gericht auch, wenn man 200g vom Faschierten durch Gemüse ersetzt: geraspelte Zucchini, Karotten oder Kürbis einfach mit Faschiertem mitrösten.


Grüne Pizza

Der Vollkorn-Boden und ein Belag aus grünem Gemüse versprechen nicht nur optisch einiges sondern schmecken auch gut, nicht nur Vegetariern.


Waldviertler Kürbisgemüse

Der Kürbis - die größte Beere der Welt!


Zucchini-Fisolen-Röllchen

Eine wunderbare Kombination aus Zucchini und Fisolen, verfeinert mit Kräutern und rotem Paprika.


Zucchinisalat

Eingemachter Salat aus Zucchini, Sellerie und Paprika.