Birnenkompott

Wer keinen Dampfgarer hat, kann das Kompott auch im Backofen im Wasserbad bei 120 °C ca. 30 Minuten ab dem Siedebeginn (erkennbar am Aufsteigen von Bläschen im Glas) einkochen.

Zutaten:

für ca. 6 Gläser à 250 ml
1 kg Birnen (nicht zu reif )
Zitronensaft
500 ml Wasser
250 g Kristallzucker
1 Zimtstange
Gläser und Deckel (bzw. Rexgläser und Gummiringe)

Zubereitung

(ca. 25 Min., Einkochzeit ca. 30 Min.)
Birnen waschen, halbieren oder vierteln, schälen und entkernen, sofort mit Zitronensaft marinieren, damit sie nicht braun werden.
Wasser mit Zucker und der Zimtstange aufkochen, Birnen in die sterilisierten Gläser schichten und mit dem Zuckerwasser auffüllen, sodass die Birnen vollständig bedeckt sind. Gläser mit den Schraubdeckeln oder den Rex-Deckeln (Gummiring und Klammer) verschließen.
Das Kompott im Dampfgarer bei 90 °C ca. 30 Minuten haltbar machen. 

 

Nährwert je 100 g
Energie: 90 kcal
Eiweiß: 307 mg
Kohlenhydrate: 21,7 g
Fett: 187 mg
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 1,7 g
Cholesterin: 0 g

 

 

Kochen & Küche August 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfel-Lasagne

Ein willkommenes Rezept im Winter wie im Sommer ist die genussvolle Apfel-Lasagne.


Flammkuchen mit Nüssen und Weintrauben

Der Flammkuchen kann auch noch mit Camembert verfeinert werden. Dazu einfach etwas Camembert in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Nüssen und Weintrauben auf dem Teig verteilen.


Ananas-Omeletts mit Rosenwassersirup

Frühstück ans Bett, davon träumen viele, warum nicht den Liebsten/die Liebste mit diesen Ananas-Omeletts überraschen!


Heidelbeerschnecken

Heidelbeerschnecken, ein warmes Gericht aus Germteig mit Heidelbeerfüllung.


Honigreingerln

Germgebäck mit Honig fürs Sonntagsfrühstück


Safranreispudding

glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Kalzium


Steirischer Rahmauflauf

Rezept von Sieglinde Leopold, St. Johann (K)