Biskottenschnitte

Kochen & Küche Mai 2003

Zutaten:

für 10 Stück
40 Stück Biskotten
1/2 l Obers
100 g Staubzucker, gesiebt
3 EL Erdbeermarmelade
50 g geriebene Schokolade
1/4 l Milch
2 EL Staubzucker
6 Blatt Gelatine

Schlagobers, beliebige Früchte und geriebene Schokolade zum Garnieren


Zubereitung

Eine rechteckige Kuchenform mit Klarsichtfolie auslegen; die Milch mit 2 EL Staubzucker verrühren; die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen; das Obers aufschlagen und den gesiebten Staubzucker unterheben.

Die Gelatine ausdrücken und in warmem Wasser auflösen; mit 3 EL Schlagobers verrühren und dann unter das gesamte Schlagobers mischen; Erdbeermarmelade glatt verrühren; die Obersmasse halbieren; in eine Hälfte die Erdbeermarmelade rühren und in die zweite Hälfte die Schokolade mengen.

Die Biskotten in Milch tauchen und den Boden der Kastenform damit auslegen; eine Creme darüber streichen und eine Biskottenschicht darauf legen; abwechselnd mit den beiden Cremen und Biskotten fortfahren, bis alles aufgebraucht ist; danach die Form mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen; die Biskottenschnitte aus der Form stürzen und in dickere Scheiben schneiden; vor dem Servieren mit beliebigen Früchten, Schlagobers und geriebener Schokolade garnieren.

Tipp
Die Biskottenschnitte kann schon am Vortag zubereitet werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Osterzopf

Osterzopf mit dreierlei Füllung


Reindling

Dieser Reindling wurde mit gehackten Nüssen gefüllt.


Malakoff-Torte auf fruchtige Art

Aus "Die echte österreichische Küche"


Vollkornkuchen mit Birnen

Kochen & Küche Oktober 2000


Brandteigschnitten mit Joghurtcreme

Ein süßes Schmankerl aus Brandteig!


Dänische Golatschen

Für ein süßes Sonntagsfrühstück.


Rhabarber-Apfelkuchen

Der Rhabarber-Apfelkuchen schmeckt besonders köstlich mit Schlagobers oder Vanilleeis.