Blätterteigroulade

Kochen & Küche April 2002

Zutaten:

für 4 Portionen
150 g Press-Schinken, im Ganzen
400 g gemischtes Faschiertes
330 g Blätterteig (TK-Ware)
1 EL Öl
1 Ei
1 grüne Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
etwas Kümmel, gemahlen
etwas Majoran
3 EL Semmelbrösel
1/4 l fertiger Bratensaft

1 Ei und
1 EL Öl zum Bestreichen


Zubereitung

Den Blätterteig auftauen lassen; Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken; Knoblauch schälen und durchpressen.

Das Faschierte in einer Schüssel mit Paprikawürferln, Schinkenwürferln, Petersilie, Ei, Öl, Knoblauch und Semmelbröseln gut vermischen; die Masse mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in einer Größe von 40 x 22 cm ausrollen; die Fleischmischung gleichmäßig darauf verteilen; Ei und Öl verquirlen; den Teig eng einrollen, auf das Blech setzen und mit der Ei-Ölmischung bestreichen; die Teigrolle im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Minuten anbacken; danach die Hitze auf 180 Grad reduzieren und ca. 25 Minuten fertig backen; den Bratensaft erhitzen und würzen; die Teigrolle nach kurzem Rasten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Chateaubriand mit Sauce bernaise

Chateaubriand mit Sauce bernaise und Gartengemüse ist ein wunderbar leckeres Grillgericht.


Kokosmilch-Germknödel

mit Hühnerfleischfülle und Currysauce


Faschierter Fischbraten

Die Kräuter können nach Belieben variiert werden, auch getrocknete Kräuter können verwendet werden!


Reinanke mit Kräutern gebraten

Kochen & Küche März 2013