Blunzentascherln

Kochen & Küche Februar 2007

Zutaten:

für 4 Portionen (24 Stück) 400 g Blutwurst etwas Majoran, Thymian etwas Pfeffer 1 EL Parmesan, gerieben 1 Knoblauchzehe, gepresst 1 EL Butter Öl zum Ausbacken Teig 200 g Heidenmehl 150 g Roggenmehl 30 g Butter 100 ml Wasser 2 Eier etwas Salz Ausstecher 10 cm


Weitere Infos:

 Buchweizen Rezepte

Zubereitung

Das Innere der Blutwurst aus der Haut lösen, in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen, dem Parmesan, Knoblauch und der Butter vermischen; danach anziehen lassen. Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer zu einem geschmeidigen Teig kneten; den Teig 1/4 Stunde rasten lassen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen; mit dem Ausstecher Scheiben ausstechen und jeweils etwas Fülle in die Mitte geben; die Teigscheiben zu Halbmonden zusammenschlagen und die Ränder gut andrücken. In einer Bratpfanne reichlich Öl erhitzen und die „Blunzentascherln" darin backen. Als Beilage passt Sauerkraut oder gemischter Salat. Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pilznudeln

Kochen & Küche Juli 2006


Überbackene Käsetaler

...eine leckerer Form von Auflauf....


Maislaibchen mit grüner Sauce

Die Maislaibchen eignen sich super als Fingerfood für die nächste Kinderparty!


Polenta-Grundrezept

Einfaches und schnelles Grundrezept für die Polenta-Zubereitung.


Schweizer-Käse-Brotauflauf

Kochen & Küche Oktober 2000


Handgeschabte Schafkäsenockerln

Kochen & Küche September 2005


Steirerkäsnockerln

Traditionelles Hüttengericht mit kräftig, würzigem Steirerkäs.


Lammragout im Spaghettinest

Kochen & Küche Oktober 2005