Bluttommerl

Zutaten:

für 1 Blech, ca. 4 Portionen

600 ml Blut

300 ml Milch

45 g Mehl

Salz und Pfeffer

Majoran

Knoblauch

1–2 EL Zwiebelschmalz zum Befetten

1 EL Grammeln


Zubereitung

(10 Min. ohne Backzeit)

Das Blut mit der Milch vermengen, danach das Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Knoblauch ausreichend würzen.

Ein tiefes Blech gut mit dem Schmalz einfetten, die Masse eingießen und bei 250 °C im vorgeheizten Rohr 10 Minuten knusprig backen, abschließend mit den Grammeln bestreuen und servieren.

Das Bluttommerl kann als Suppeneinlage, vorzugsweise in einer Selchsuppe, oder als Hauptspeise mit Salat oder Bauernbrot gegessen werden.

Traditionelle Gerichte wie das Bluttommerl sind leider über die Jahre etwas in Vergessenheit geraten. Es lohnt sich jedoch, mit hochwertigen Zutaten vom Direktvermarkter, diese Gerichte wieder aufleben zu lassen! Rezept: Fam. Konrad, www.geselchtes.at 

Nährwert je Portion

Energie: 252 kcal

Eiweiß: 31,0 g

Kohlenhydrate: 12,4 g

Fett: 8,5 g

Broteinheiten: 1 BE

Kalzium: 111 mg

Eisen: 74,0 mg        

Ballaststoffe: 671 mg

Cholesterin: 312 mg

 

traditioneller Genuss, für Diabetiker geeignet, besonders reich an Eisen, reich an Kalzium



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbiskernöl-Törtchen

Süße Kürbiskernöl-Törtchen mit Vanille-Kürbiskern-Creme und Himbeeren.


Marillenpudding

Etwas Marillenpüree macht aus einem herkömmlichen Vanillepudding ein raffiniertes Dessert!


Süße Polentacreme

Süße Creme aus Maisgrieß. Als Topping passt Preiselbeerkompott oder -marmelade.


Süßer Milchreis mit grüner Sauce

Dessert für Menschen mit Fruktoseunverträglichkeit.


Knuspriger Karpfen auf Krautfleckerln mit Leinölerdäpfeln

Fisch mit Kartoffeln in Milch gegart.


Giselas süße Grießnockerln

Grießnockerl mit Schokoladen-Pudding


Bauernkrapfen

Bauernkrapfen aus Germteig werden regional auch „aus’zogene Nudeln“ oder „Glöcklerkrapfen“ genannt und schmecken auch mit Marillenmarmelade sehr gut.


Semmelschnitte mit Kastanien

Herbstlicher Genuss!