Blutwurstspieße mit Zwiebeln und Äpfeln

Kochen & Küche September 2002

Zutaten:

400 g feste Blutwurst 2 Äpfel 2 kleine Zwiebeln 1/2 l Apfelsaft Saft von 1 Zitrone Öl zum Braten 4 Rosmarinzweige oder Holzspieße


Zubereitung

Die Blutwurst (sofern sie einen Naturdarm hat) ungeschält in dicke Scheiben schneiden; die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Sechstel schneiden; die Äpfel in kochendem Apfelsaft mit Zitronensaft 2 - 3 Minuten blanchieren.

Für die Blutwurstspieße mit Zwiebeln und Äpfeln die Zwiebel schälen, vierteln und entblättern; in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren; die Rosmarinzweige abzupfen. Äpfel und Zwiebeln herausnehmen, abkühlen lassen und dann abwechselnd mit den Blutwurstscheiben auf die Rosmarinspieße stecken; alles leicht mit Öl bepinseln; auf dem Grill oder in einer Grillpfanne unter öfterem Wenden die Blutwurstspieße mit Zwiebeln und Äpfeln ca. 5 - 8 Minuten grillen. ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lungenstrudel

als Suppeneinlage


Beuschel

Ragout aus Lunge und Herz vom Kalb oder Schwein - österreichische Hausmannskost.


Vollkornstangerln mit Leberfülle

Die Vollkornstangerln können kalt und warm gegessen werden und eignen sich auch gut zum Einfrieren!


Lungenstrudelsuppe

Kochen & Küche Dezember 1997


Gänseleber im Glas

Vorspeise für Weihnachten.


Flecksuppe

Suppe mit Pansen


Kalbskutteln in Paradeissauce

Kochen & Küche Jänner 2007