Böhmische Palatschinken

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann

Zutaten:

für 4 Portionen als Hauptgericht 150 g glattes Mehl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt) Salz 1 Ei 250 ml Milch 40 g Butter zum Backen Fülle 200 g Powidl Rum 50 g gemahlener Mohn 50 g Zucker Vanillezucker 150 g Sauerrahm


Weitere Infos:

 Palatschinken selbstgemacht

Zubereitung

(30 Min.) Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und eine heiße Pfanne mit Butter bestreichen. Teig mit einem Löffel dünn in der Pfanne verteilen und beidseitig goldgelb ausbacken. Powidl mit Rum aromatisieren, Palatschinken damit bestreichen und mit Mohn und Zucker bestreuen, einrollen und mit dem mit Vanillezucker gesüßten Sauerrahm servieren. Nährwert je Portion Energie: 588 kcal Eiweiß: 11,3 g Kohlenhydrate: 79,1 g Fett: 23,4 g Broteinheiten: 6,5 BE Kalzium: 319 mg Ballaststoffe: 4,4 g Cholesterin: 104 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lebkuchenstrudel mit Äpfeln und Sauerrahm

Schmackhaftes Rezept zur Resteverwertung nach Weihnachten.


Spritzstrauben aus der K.u.K.-Hofküche

Strauben mit Spritzsack gespritzt.


Germteigtascherln

Germteigtascherln mit sommerlicher Kirsch-Topfen-Fülle.


Topfenauflauf

Der glutenfreie Topfenauflauf mit marinierten Mangostückchen ist ein günstiges und leckeres Frühlingsgericht.


Marillen/Aprikosen-Dessert

...eine fruchtige Nachspeise!


Osterhahn

Ostergebäck in Form eines Hahns - als Abwechslung zum klassischen Striezel oder der Pinze


Brandteigkrapferln mit Zabaione und Birnen

Brandteig mit Weinschaumcreme.


Birnenstrudel mit Mandeln

Kochen & Küche September 2003