Bohnenstrudel mit Karotten und Semmelwürfeln

Strudel mit weißen und roten Bohnen.

Zutaten:

für 2 Strudel (ca. 14–16 Stück)
1 P. Strudelteigblätter (4 Blätter) 
100 g Butter zum Anrösten und Bestreichen
Fülle
je 250 g weiße und rote Bohnen (aus der Dose)
1 Karotte
1 kleine Zwiebel
2 EL Öl
100 g Semmelwürfel
Salz
Pfeffer
1 TL Thymian
1 TL Majoran

Zubereitung

(40 Min. ohne Backzeit) 

Für die Fülle für den Bohnenstrudel mit Karotten und Semmelwürfeln die Bohnen abseihen, abspülen und gut abtropfen lassen, die Karotte waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser blanchieren, abseihen, kalt abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen, die Zwiebel schälen und fein hacken. 

Öl erhitzen, die Zwiebel darin hell anrösten und dann mit den Karottenwürfeln zu den Bohnen geben (wer mag, kann die Bohnen auch zerstampfen). 

Etwas Butter erhitzen und die Semmelwürfel darin hellbraun rösten, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen und ebenfalls unter die Bohnen mischen. 

Die Strudelteigblätter auseinandernehmen, ein Blatt auf ein befeuchtetes Tuch legen, mit zerlassener Butter bestreichen, das zweite Blatt darauflegen und wieder mit Butter bestreichen, zwei Drittel der Teigfläche mit der Hälfte der Bohnenfülle bestreichen, zu einem Strudel rollen und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, in gleicher Weise den zweiten Bohnenstrudel mit Karotten und Semmelwürfeln bereiten. 

Zuletzt beide Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Weiße Bohnen, Kidneybohnen und häufig auch schon Käferbohnen sind vorgekocht in Dosen erhältlich. Das spart bei der Zubereitung Zeit.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 161 kcal
Eiweiß: 3,8 g
Kohlenhydrate: 16,7 g
Fett: 8,8 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 17,2 mg
Vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm, laktosearm

 

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Auberginenpüree

Kochen & Küche April 2007


Frittierte Nudelbällchen

Kochen & Küche März 2002


Trüffelsauce

Helle Grundsauce mit Parmesan und Trüffelöl verfeinert.


Veganer Hartkäse nach Parmesan-Art

Zubereitung in wenigen Minuten. Das ideale Rezept für Einsteiger!


Linsen-Rotkraut-Auflauf

Vegetarisches Wintergericht, das sättigt und wärmt.


Linguini mit Eierschwammerln in Rahmsauce

Kochen & Küche August 2005


Zitronensorbet mit Maracuja und Granatapfelkernen

Ein veganes Dessert, das fruchtig frisch schmeckt.


Videos zu diesem Rezept