Bohnentorte

Torte mit Nüssen und Bohnen.

Zutaten:

für 1 Springform (24 cm Durchmesser, ca. 14 Stück)
400 g weiße Bohnen aus der Dose
360 g Staubzucker
6 Dotter
etwas Zitronensaft
6 Eiklar
2 Rippen Kochschokolade (ca. 40 g), gerieben
60 g Wal- oder Haselnüsse, gerieben  
80 g Semmelbrösel
1 P. Vanillezucker
100 g glattes Mehl
Margarine und Brösel  für die Form
Glasur
6 Rippen Kochschokolade (ca. 120 g)
2 EL Margarine
Rum (nach Belieben) 

Zubereitung

(ca. 50 Min. ohne Backzeit) 

Die Bohnen für die Bohnentorte abspülen, gut abtropfen lassen und mit  dem Stabmixer fein pürieren. 

Zucker und Dotter mit etwas Zitronensaft schaumig rühren und  unter die Bohnenmasse mengen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen. 

Schokolade mit Nüssen, Bröseln und Vanillezucker vermengen und abwechselnd mit dem Eischnee und dem Mehl unter die Bohnenmasse heben.  

Die Springform mit Margarine einfetten und mit Bröseln ausstreuen, die Masse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca.  45 Minuten backen, danach auskühlen lassen. 

Für die Glasur die Kochschokolade mit der Margarine schmelzen, Rum nach Belieben dazugeben und die Torte damit glasieren. 

Vor dem Servieren kann die Bohnentorte nach Belieben mit Schlagobers verziert werden.

 

Nährwert pro Stück
Energie:  277 kcal
Eiweiß: 6,0 g
Kohlenhydrate: 40,6 g
Fett: 9,6 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Eisen: 1,4 mg
Ballaststoffe:  2,5 g
Cholesterin: 92,5 mg
Laktosefrei, ballaststoffreich, reich an Eisen

 

Rezept: Gerlinde Siegl St. Lorenzen  (Stmk.)

 

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Crêpes mit weißer Schokoladesauce

Kochen & Küche August 2003


Joghurttorte mit Winterfrüchten

Weil Obstkuchen auch im Winter schmecken!


Kürbiskernterrine

Süße Terrine mit Honig, Topfen, Joghurt, Kürbiskernen und Kürbiskernöl.


Karotten-Zitronen-Joghurttraum

Mousse aus Joghurt mit Karotten.


Matcha-Biskuitrolle mit Erdbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Freiseders Bauernkrapfen

Bauernkrapfen mit Marillenmarmelade


Kriecherl-Ricotta-Gratin

Pflaumen oder Mirabellen mit Ricotta


Charlotte Russe

Kochen & Küche Jänner 2007