Brandteigtorte mit Kaffeecreme

Brandteiggebäck schmeckt frisch am besten!

Zutaten:

für 1 Torte (26 cm Durchmesser, 14–16 Stück)
Teig 80 g
Butter
200 ml Wasser
1 Prise Salz
160 g Mehl
4 Eier
Creme
6 Blatt Gelatine
2 EL Löskaffeepulver
2 EL Wasser
4 EL Staubzucker
2 EL Kaffeelikör
600 ml Obers
2 EL Vanillezucker
400 g Preiselbeermarmelade
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

(45 Min., Backzeit 40 Min., Wartezeit 4 Std.)

Butter, Wasser und Salz in einem geeigneten Topf zum Kochen bringen, Mehl auf einmal zugeben, mit dem Kochlöffel ständig rühren, bis die Masse einen Klumpen bildet und sich vom Topfboden löst.

Diese „abgebrannte“ Masse in eine geeignete Schüssel geben, abkühlen lassen, dann die Eier nach und nach mit dem Handmixer (Knethaken) einarbeiten.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rund aufstreichen (Durchmesser 26 cm) und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 40 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine im kalten Wasser einweichen, Löskaffee, Wasser, Staubzucker und Kaffeelikör in einem geeigneten Behälter leicht erwärmen und die ausgedrückte Gelatine durch Rühren darin vollständig auflösen, auskühlen lassen, das mit Vanillezucker steif geschlagene Obers unter die Gelatinemasse rühren.

Tortenboden waagrecht halbieren, Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Preiselbeermarmelade bestreichen.

Kaffeecreme darauf glatt streichen und den Deckel darauflegen, leicht andrücken, nach etwa 4 Stunden ist die Creme fest genug, um die Torte portionieren zu können, vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Brandteiggebäck niemals in den Kühlschrank stellen, dort wird es weich und zäh. Am besten schmeckt es frisch! 


Nährwert pro Stück
Energie: 309 kcal
Eiweiß: 4,7 g
Kohlenhydrate: 29,8 g
Fett: 18,6 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 668 mg
Cholesterin: 105 mg

 

Kochen & Küche März 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Schinken-Kuchen

Pikanter, herbstlicher Kuchen.


Cakepops von der Törtchenprinzessin

Die hübschen Cakepops sind ein wahrer Hingucker auf dem Kaffeetisch!


Kirschen-Plundergebäck

Kochen & Küche Juni 2003


Zwetschgenkuchen

Der runder Zwetschgenkuchen (Datschi) ist ein willkommener Nachtisch für Groß und Klein.


Rumtopf-Früchte-Kuchen

Kuchen mit Rumtopffrüchten


Topfenpotitze

Kochen & Küche Jänner 2005