Bratapfel mit Sauerkraut-Blunz’n-Fülle

Auch herzhaft gefüllt kann ein Bratapfel köstlich schmecken!

Zutaten:

für 4 Portionen
150 g Sauerkraut
4 große Äpfel (Elstar, Gala)
1 kleine Zwiebel, 1 EL Butter
100 ml Rindsuppe
Salz und Pfeffer
Kümmelpulver, Majoran
200 g speckige Erdäpfel
200 g Blunz’n (Blutwurst)

 

Butter für die Form und zum Anrösten

Zubereitung

(ca. 40 Min., Garzeit ca. 50 Min.)

Das Sauerkraut in ein Sieb und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Äpfel waschen, abtrocknen und am Stielende einen Deckel abschneiden, die Kerngehäuse ausstechen und danach die Äpfel mit einem Kugelausstecher aushöhlen, 16 schöne Apfelkügelchen beiseitelegen.

Zwiebel schälen und klein schneiden, Butter in einem geeigneten Topf schmelzen, Zwiebel dazugeben und hell anschwitzen, mit der Suppe ablöschen und aufkochen lassen.

Sauerkraut und Gewürze dazugeben, umrühren und 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Erdäpfel waschen, schälen und in 1 cm kleine Würfel schneiden, in Salzwasser kernig kochen, in der Zwischenzeit Blutwurst schälen und in kleine Würfel schneiden, die Erdäpfel abseihen und kalt stellen.

Sauerkraut abschmecken und in eine Schüssel umleeren, das ausgehöhlte Fruchtfl eisch von den Äpfeln (außer die beiseitegelegten Kügelchen), 3⁄4 der Erdäpfelwürfel und 3⁄4 der Blutwurstwürfel unter das Sauerkraut mischen und mithilfe eines Suppenlöffels die Äpfel damit füllen.

Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten, Äpfel mit Deckel einschichten und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 30 Minuten braten. Kurz vor dem Garende etwas Butter in einer Pfanne schmelzen, die 16 Apfelkügelchen sowie die restlichen Erdäpfel- und Blutwurstwürfel in die Pfanne geben, kurz anrösten und mit Salz würzen.

Bratäpfel aus dem Ofen nehmen, mit Lorbeerblättern und den gerösteten Apfelkügelchen, Erdäpfel- und Blutwurstwürfeln garnieren und sofort servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 299 kcal
Eiweiß: 9,4 g
Kohlenhydrate: 21,1 g
Fett: 19,2 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Vitamin C: 20,6 mg
Eisen: 8,0 mg
Ballaststoffe: 6,2 g
Cholesterin: 32,5 mg

 

Kochen & Küche Jänner 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rollmops vom Bachsaibling

Bachsaiblingfilet mit rote Rüben und Sauerkraut


Montafoner Krutknöpfli (Krautspätzle)

Spätzle mit Kraut und Selchfleisch


Sauerkraut-Schweinszungenstrudel

Salzkartoffeln und Weißweinsauce sind die idealen Begleiter zu diesem Strudel.


Frühlingskräuterspeckknödel auf Mostkraut

Speckknödel mit Most und Sauerkraut.


Schweinsbauch mit Sauerkraut im Römertopf

Schweinefleisch im Tontopf gegart.


Sauerkrautsuppe mit Roten Rüben

Diese Sauerkrautsuppe ist ein wahrer Blickfang und schmeckt sensationell!


Germknödel auf Rieslingsauerkraut

Pikanter Germknödel, gefüllt mit Faschiertem.