Bratwurst mit Kürbiskernen

Würzige Schweinswurst

Zutaten:

Portionen: 4 
450 g Schweineschulter ohne Schwarte (fett)
450 g Schweinebauch ohne Schwarte (fett)
30 g Bratwurstgewürz
70 g Kürbiskerne, grob gehackt
40 ml Mineralwasser
2 m Naturdarm mit 20 mm Ø

 

Bratwurstgewürz
10 g Kochsalz
10 g Selleriesalz
4 g schwarzer Pfeffer, gemahlen
3 g Kümmel, gemahlen
2 g Majoran, gerebelt
1 g Knoblauchgranulat

Zubereitung

Grill: Kugelgrill, Gasgrill, Keramikgrill, Pelletsgrill, Direktgrill
Grillmethode: direkt
Zubehör: Gussrost
Vorbereitung: 2 Std.
Wartezeit: über Nacht
Garzeit: ca. 10 Min.

Schwierigkeitsgrad: mittel

1 Für die Bratwurst mit Kürbiskernen das Fleisch in größere Würfel schneiden und das Bratwurstgewürz gut untermengen.
2 Eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Dadurch, dass das Fleisch vorher gewürzt wurde, entstehen keine Gewürznester.
3 Die gehackten Kürbiskerne zur Wurstmasse geben. Die Masse mit der Hand gut durchkneten, bis sie sich richtig klebrig anfühlt. Ich unterstützte diesen Vorgang, indem ich etwas Mineralwasser dazugebe.
4 Das fertige Wurstbrät mithilfe eines Wurstfüllers in einen Naturdarm mit ca. 20 mm Durchmesser füllen.
5 Die Würste in der gewünschten Länge abbinden oder abdrehen.
6 Wer keinen Wurstfüller besitzt, kann sich auch mit einem Dressiersack weiterhelfen. Die Bratwurst mit Kürbiskernen servieren.

 

TIPP
Ich empfehle, die Würste in leicht gesalzenem Wasser bei 70 °C ca. 20 Min. zu brühen. Danach in kaltem Wasser runterkühlen. Dadurch werden die Würste ein paar Tage im Kühlschrank haltbar.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Käferbohnen-Gemüse mit Weißwurstscheiben

Frittierte Weißwürste mit Käferbohnen und Speck.


Erdäpfelschnecken

Aus dem Buch "Kochen mit Resten"


Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst

Die Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst eignet sich ideal zur Resteverwertung nach Ostern, denn wenn von der Osterjause Selchwürstl, andere Wurstarten, Zunge oder Schinken übrigbleiben, kann man diese verwenden.


Käsekrainer-Snacks im Blätterteig

Super einfach und trotzdem schmackhaft ist dieser Snack.


Kraut-Kohleintopf mit Wurst und Speck

Kochen & Küche November 1997


Pizza mit fermentiertem Kürbis-Kraut-Gemüse

Pizza mit Buchweizenmehl, Mozzarella und Wild-Salami