Brokkoli-Karottenstrudel

Brokkoli-Karotten-Strudel mit Hendlfleisch.

Zutaten:

für 6 Portionen

300 g Blätterteig (TK-Ware)
300 g Brokkoli
200 g Karotten
200 g gekochtes oder gebratenes Hendlfleisch (optimale Resteverwertung)
1 große Zwiebel, fein gehackt
1 Prise Chili, gemahlen
250 ml Sauerrahm
125 ml Joghurt
3 Eier
2 EL glattes Mehl
Salz und Pfeffer
Mehl zum Bestauben
Eidotter zum Bestreichen
Papier für das Backblech

Weitere Infos:

 Strudel selbstgemacht

Zubereitung

(ca. 40 Min., Backzeit ca. 45 Min.)
Den Blätterteig antauen lassen, Brokkoli waschen, putzen und in Salzwasser blanchieren, in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
Karotten waschen, schälen und der Länge nach vierteln, in Salzwasser bissfest kochen, ebenfalls kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Das Hendlfleisch möglichst klein schneiden.
Den Blätterteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, mit Mehl bestauben und ca. 3 mm dünn ausrollen, das Mehl abkehren und die Teigränder mit versprudeltem Eidotter bestreichen.
Das Gemüse und das Hendlfleisch der Länge nach mittig auf den Teig geben, mit Zwiebeln und Chilipulver bestreuen.
Den Sauerrahm mit Jog - hurt, Eiern, Mehl, Salz und Pfeffer versprudeln, dieses Gemisch über das Gemüse gießen, danach den Teig einrollen und die Enden einschlagen.
Den Strudel auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen, an der Oberfläche mit Eidotter bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 210 °C etwa 45 Minuten backen, auf dem Blech kurz entspannen lassen und heiß portionieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 387 kcal
Eiweiß: 10,7 g
Kohlenhydrate: 24,0 g
Fett: 27,5 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Eisen: 2,7 mg
Ballaststoffe: 4,6 g
Cholesterin: 216 mg

 

Kochen & Küche August 2001



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Linsen-Erdäpfel-Strudel mit feinem Kräuterdip

Vegetarischer Strudel für die Fastenzeit oder zwischendurch.


Polentastrudel mit Jungzwiebelsauce

Strudel gefüllt mit Polenta und Mischgemüse. Kann gut vorbereitet werden und schmeckt auch aufgewärmt.


Zwiebel-Erdäpfelstrudel

Kochen & Küche Jänner 1998


Erdbeerstrudel

Blätterteigstrudel mit Erdbeer-Topfen-Fülle.


Walnuss-Strudel aus Topfenteig

Topfenteig-Strudel mit feiner Walnuss-Fülle.


Fischfilets im Zucchini-Strudelblatt

Zu den Fischfilets im Zucchini-Strudelblatt passen als Beilage Salzerdäpfel gut dazu.


Heidelbeerstrudel mit Topfen

Kochen & Küche August 2000