Brokkoli-Lachs-Päckchen

Zutaten:

für 5 Päckchen:
• 10 Blätter Tante Fanny Frischer Filo- oder Yufkateig
• 1/2 Brokkoli, klein geschnitten und blanchiert
• 400 g frisches Lachsfilet
• 3 EL Crème Fraîche
• Salz, Pfeffer
• Butter zum Bestreichen


Zubereitung

1. Filo- oder Yufkateig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Backrohr auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Crème Fraîche mit Salz, Pfeffer vermischen, Brokkoliröschen unterheben.
4. Lachs in ca. 6 x 5 cm große Stücke schneiden. Fischstücke in der Mitte einschneiden, sodass eine Art Tasche entsteht. Brokkolifülle in die „Fischtasche“ geben, zusammenklappen und leicht andrücken.
5. Jeweils zwei Teigblätter übereinander legen und dazwischen mit zerlassener Butter bestreichen. Teig in der Mitte zusammenfalten.
6. Gefüllte Lachsstücke auf die Teigstreifen legen. Teig zu Päckchen zusammenschlagen, die Seitenränder leicht andrücken.
7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit zerlassener Butter bestreichen.
8. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene etwa 10 Min. backen.
Tipp: Diese köstlichen Fischpäckchen harmonieren hervorragend mit gemischtem Salat und einem Glas spritzigen Weißwein.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 190° C, ca. 10 Min.
Heißluftofen: 180° C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwiebelschnitzel aus faschiertem Rindfleisch

Kochen & Küche November 1997


Gekochter Kalbstafelspitz auf Semmelkren

Kochen & Küche März 2006


Butterfisch mit Paradeisauce

Kochen & Küche April 2000


Pikanter Fischtopf

Kochen & Küche Jänner 2005


Hühnerspieße mit Obst und Gemüse

Kochen & Küche Juli 2003


Venusmuschel-Risotto mit Kürbiswürfeln

Kochen & Küche November 2005


Hirschbraten

Kochen & Küche Jänner 2000