Brombeer-Cappuccino

Eine kalte Alternative zum Nachmittags-Kaffee.

Zutaten:

für 6–8 Portionen
800 g Brombeeren
120 g Braunzucker
200 ml Wasser
1 EL Melisseblätter, fein geschnitten
200 ml Obers
1 P. Vanillezucker
Brombeeren zum Garnieren


Zubereitung

(35 Min. ohne Wartezeit)
„„Die Brombeeren verlesen, in eine geeignete Schüssel geben, Braunzucker, Wasser und Melisse zugeben und vermischen, mit Folie zudecken und 30 Minuten in ein heißes Wasserbad stellen. „„Danach ein Seih- oder Passiertuch über einen geeigneten Topf legen, die Brombeer-Masse hineinschütten und durchlaufen lassen (nicht rühren oder das Tuch auswinden, der Saft sollte klar bleiben!). „„Den Saft auskühlen lassen und in Gläser verteilen. „„Obers mit Vanillezucker aufschlagen und mit einem Dressiersack vorsichtig auf den Brombeersaft dressieren, mit Brombeeren garnieren und sofort kalt servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 228 kcal
Eiweiß: 2,0 g
Kohlenhydrate: 25,9 g
Fett: 12,3 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 465 mg
Cholesterin: 36,0 mg
Kochen & Küche August 2015

 

Dieses raffinierte Brombeer-Gericht eignet sich als sommerliches Dessert aber auch als kalte Alternative zum Nachmittags-Kaffee - besonders an heißen Tagen einfach köstlich! 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Böhmische Rahmdalken

Eine flaumige Köstlichkeit mit karamellisierten Bananen.


Heidelbeercreme im Glas

cholesterinfrei, glutenfrei, ballaststoffreich, reich an Vitamin B1 und B6, reich an Eisen


Semmelpudding

Ein herzhaftes Schmankerl aus Großmutters Küche!


Schafkäse-Auflauf

Kochen & Küche Jänner 2007


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002


Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.


Osterlämmchen

Das Ostergebäck schlechthin