Brot-und-Butter-Auflauf („Bread and Butter Pudding“)

Zutaten:

für 4–6 Portionen
1 Baguette (idealerweise 1–2 Tage alt) oder auch anderes altes Weißbrot, Semmeln, Kipferln, Toast etc.
75 g Butter
50 g Pecan- oder Walnüsse
40 g Rosinen
750 ml Milch
1 Vanilleschote
Muskatnuss, frisch gerieben
4 Eier
2 Eidotter
60 g Rohrzucker

Zubereitung

(25 Min., Garzeit ca. 35 Min.)
Baguette in 5 mm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben auf der Oberseite mit Butter bestreichen, anschließend reihenweise und überlappend in eine rechteckige, feuerfeste, mit Butter befettete Form (ca. 1,25 l Fassungsvermögen) schichten, mit den grob gehackten Nüssen und den Rosinen bestreuen.
Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote und Muskatnuss erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen, Eier und Eidotter mit 50 g Zucker schaumig schlagen, das Zucker-Ei-Gemisch langsam in die heiße Milch einrühren und über die Brotschicht in der Auflaufform gießen.
Zum Schluss den Auflauf mit den restlichen 10 g Rohrzucker bestreuen, die Auflaufform in eine große Bratenform stellen und diese bis zur halben Höhe der Auflaufform mit Wasser füllen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30–35 Minuten goldbraun backen, warm servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 492 kcal
Eiweiß: 15,0 g
Kohlenhydrate: 47,1 g
Fett: 26,9 g
Broteinheiten: 3,8 BE
Ballaststoffe: 2,6 g

Cholesterin: 268 mg

 

Kochen & Küche Dezember 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote-Rüben-Kichererbsen-Paste

Die vegane Paste schmeckt auch als Fülle für pikante Palatschinken hervorragend!


Winzerweckerln aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Februar 2003


Karotten-Apfel-Aufstrich

glutenfrei, energiearm, purinarm


„Saure Kekse“

Die knackigen Sauren Kekse sind lecker und passen zu jedem Anlass.


Erdäpfel-Salzstangerln

Salzstangerl aus Kartoffelteig.


Haferflockenstangerln mit Käse überbacken

Kochen & Küche September 2002