Buchweizenbusserln

Kekse mit Rumrosinen.

Zutaten:

für ca. 40 Stück
50 g Rosinen
75 ml Rum  
100 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
150 g Buchweizenmehl
2 EL Kakaopulver
1 Prise Salz
100 g Walnüsse, gehackt

 

Wiener Bio Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Für die Buchweizenbusserln die Rosinen in Rum einweichen, die Butter mit dem Zucker glatt rühren, das Ei dazugeben und alles gut vermischen.

Das Buchweizenmehl mit dem Kakaopulver und einer Prise Salz vermischen und zur Ei-Butter-Mischung geben.

Zum Schluss die eingeweichten Rosinen abseihen und leicht ausdrücken, mit den gehackten Walnüssen untermengen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mithilfe von zwei Löffeln kleine Häufchen auf das Blech setzen.

Die Busserln bei 190 °C 15–20 Minuten backen, dann aus dem Backofen nehmen und die noch heißen Buchweizenbusserln mit Staubzucker bestreuen.

 

Rezept: Anna Husar

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Altwiener Apfelstrudel

Ein echter österreichischer Klassiker.


Apfelwaffeln

Besonders saftig durch die geriebenen Äpfel im Teig.


Nougatkugeln

mit selbst gemachtem Krokant auf Ananas


Heidelbeerstrudel mit Topfen

Kochen & Küche August 2000


Knödel aus Bröseltopfen mit Apfelmus und Grantn

Topfenknödel mit Preiselbeermarmelade


Walnuss-Ecken

Kochen & Küche Oktober 2003


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002


Vanillesuppe

Die süße und leckere Vanillesuppe mit Trauben und Nüssen ist glutenfrei und kann auch kalt serviert werden.