Bunte Frühlingscupcakes

Frühlingshafte Cupcakes mit buntem Mascarpone-Topping.

Zutaten:

für 12 Stück
3 Eier
110 g Zucker
1 P. Vanillezucker
220 g Mehl
½ P. Backpulver
50 ml Sonnenblumenöl
100 ml Milch
Topping
100 g weiche Butter
250 g Mascarpone
Saft einer halben Zitrone
70 g Staubzucker
gelbe Lebensmittelfarbe
essbare Zuckerblüten


Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Backzeit)
Die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach Mehl und Backpulver einrühren, Öl und Milch hinzufügen und einige Minuten gut durchrühren.
Die Cucpcakeförmchen zur Hälfte mit der Masse füllen und bei 170 °C Umluft 15–20 Minuten backen.
Für das Topping die weiche Butter (Zimmertemperatur) mit Mascarpone, Zitronensaft und dem Staubzucker cremig rühren, tröpfchenweise etwas Lebensmittelfarbe einrühren.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes dressieren, mit bunten Zuckerblüten verzieren.

Nährwert pro Stück
Energie: 343 kcal
Eiweiß: 4,7 g
Kohlenhydrate: 31,8 g
Fett: 22,0 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 735 mg
Cholesterin: 73,7 mg

cookingCatrin Extra-Tipp: Die Creme für das Topping kann je nach persönlichen Vorlieben und geplanter Dekoration eingefärbt werden. Besonders raffiniert: Einen Spritzsack zur Hälfte mit grüner und gelber Creme füllen – so entsteht ein zweifärbiges Topping.

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at
Fotos: © Carletto Photography



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehrücken

Aus "Die echte österreichische Küche"


Mohn-Eierlikör-Kuchen

Kochen & Küche März 2013


Brombeer-Schnitte mit Haselnüssen

Kochen & Küche September 2001


Kürbiskernöl-Törtchen

Süße Kürbiskernöl-Törtchen mit Vanille-Kürbiskern-Creme und Himbeeren.


Griesskoch-Torte mit Ribiseln

Fruchtige Beerentorte für die heiße Jahreszeit


Savarin in Rum-Läuterzucker

Kochen & Küche Mai 1998


Heidelbeerstrudel mit Blätterteig

Wer seine Heidelbeer-Ernte schnell zu einem köstlichen Dessert verarbeiten möchte, der ist mit diesem fruchtigen Strudel gut beraten. Und mit dem fertigen Blätterteig ist er wirklich in kurzer Zeit zubereitet!


Steirischer Topfenkuchen mit Stachelbeeren

Kochen & Küche August 2009