Bunte Salatplatte mit geräucherter Makrele

Makrelenfilets mit Kaviar

Zutaten:

für 4 Portionen 1 Friséesalat 1 mittelgroßer Radicchio 150 g Rucola 1/2 vollreife Honigmelone 200 g geräucherte Makrelenfilets 2 hartgekochte Eier, in Scheiben 50 g roter Kaviar 4 EL Himbeeressig (oder milder Weißweinessig) 4 EL Maiskeimöl Salz, weißer Pfeffer, 1 EL Honig 2 EL eingelegte, grüne Pfefferkörner


Zubereitung

Friséesalat, Radicchio und Rucola waschen und trockentupfen; vom Friséesalat die äußeren Blätter und den Strunk abschneiden; die Radicchioblätter vom Strunk lösen und in feine Streifen schneiden; die Stielenden der Rucolablätter abschneiden; die Melone halbieren, schälen und die Kerne mit einem Esslöffel herausschaben; danach in sehr dünne Spalten schneiden.

Die drei Sorten Salat und die Melonenspalten dekorativ auf einer großen Salatplatte verteilen; die Makrelenfilets in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten; die Eischeiben ebenfalls auf dem Salat anrichten; kleine Portionen Kaviar auf die Eischeiben setzen; aus Essig und Öl eine Marinade rühren; mit Salz, Pfeffer und Honig würzen; die grünen Pfefferkörner abtropfen lassen; die Körner leicht zerdrücken und in die Marinade geben; die Marinade über den Salat träufeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Eisknödel mit Kirschen gefüllt

Die Kirschen werden mit Ingwer verfeinert.


Schokoladekuchen im Topf

Praktischer geht es nicht!


Minzgranita

Die Richtige Erfrischung an heißen Sommertagen!


Gin Tonic-Granita

Granita mit Gurke und Hollerblüten.


Kalte Karfiolsuppe mit Mandelbröseln

Vegetarisches Suppengericht, auch warm genießbar.


Erdbeer-Marzipan-Eis

Cremiges, erfrischendes Eis, welches sich schnell zubereiten lässt.