Bunte Schokoladentaler

Konfekt mit beliebigem Dekor.

Zutaten:

für ca. 15 Stück
200 g Schokolade oder Kuvertüre (Vollmilch-, Zartbitter- und/oder weiß, nach Belieben)
Zum Bestreuen
Nüsse, Mandeln, Pistazien usw., fein gehackt oder gerieben
kandierte oder getrocknete Früchte, fein gehackt
beliebiges Streudekor Crisps oder Getreidepops
Krokant, Kokosraspel
eventuell getrocknete Blüten (z. B. Lavendel)

Zubereitung

Für die bunten Schokoladentaler die Schokolade in Stücke hacken oder brechen und jede Sorte extra über einem Wasserbad schmelzen (sie sollte eine Temperatur von ca. 45 °C haben). 

Die geschmolzene Schokolade mit einer Teigkarte gleichmäßig durchrühren, bis sie auf ca. 26–28 °C abgekühlt ist (das kann einige Minuten dauern). 

Zuletzt die Schokolade noch einmal über das Wasserbad stellen und wieder auf eine Temperatur von ca. 31–32 °C erwärmen (durch das Temperieren der Schokolade bekommen die Schokoladentaler einen schönen Glanz und einen knackigen Bruch). 

Ein Tablett oder ein Blech mit Backpapier auslegen, die flüssige Schokolade in einen geeigneten Spritzbeutel füllen und Kreise auf das Backpapier spritzen oder mit einem kleinen Löffel die flüssige Schokolade auf das Backpapier geben und zu Talern verstreichen*. 

Die leicht angetrockneten Schokoladentaler nach Belieben mit Nüssen, gehackten Trockenfrüchten, Kokosraspeln, Blüten oder beliebigem anderem Streudekor verzieren.

* Wenn Sie das nächste Mal eine Schachtel Pralinen kaufen, bewahren Sie das „Innenleben” der Schachtel (die leere Plastikform, in der die Pralinen gelegen haben) auf – in diese Vertiefungen kann man die Schokolade gießen und dort fest werden lassen (zuvor mit ganz wenig Öl auspinseln).

 

 

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mandelcreme mit Erdbeeren

Vegane Mandelcreme mit frischen Erdbeeren.


Rhabarber-Schüsserln

Kochen & Küche Mai 2002


Kirschen-Plundergebäck

Kochen & Küche Juni 2003


Weincreme-Rouladen mit Erdbeeren

Kochen & Küche Juni 2007


Matcha-Creme mit weißer Schokolade und Himbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Vanillekipferln

Mit Wal- oder Haselnüssen.