Bunter Patisson-Salat mit Räucherlachs

Anstatt der Mini-Patissons kann man auch große Patissons (am besten gelbe) verwenden. Diese jedoch schälen und raspeln! Räucherlachs kann auch durch Putenschinken oder Käse ersetzt werden.

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g gelbe und grüne Mini-Patissons
2 EL Apfelessig
2 EL Joghurt (1 % Fett)
1 TL Estragonsenf
Salz und Pfeffer
1 Prise Kristallzucker
400 g Räucherlachs
2 EL Walnusskerne, grob gehackt

Zubereitung

(15 Min., Wartezeit 60 Min.)
Die Patissons waschen, trocknen und nach Belieben in kleine Stücke schneiden.
In einer geeigneten Schüssel Essig, Joghurt und Senf glatt rühren, würzen und abschmecken, Patissonstücke untermischen und 1 Stunde ziehen lassen. Den Räucherlachs in dünne Scheiben schneiden und geeignete Schalen, Tassen oder Gläser damit auslegen. Dann die marinierten Patissons darauf verteilen und mit Walnüssen bestreuen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 253 kcal
Eiweiß: 23,3 g
Kohlenhydrate: 8,9 g
Fett: 13,5 g
Broteinheiten: 0,4 BE
Eisen: 2,4 mg
Ballaststoffe: 1,8 g
Cholesterin: 37,7 mg
n-3-Fettsäuren: 2,1 g  

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Frittierte Topfenknödel mit Kürbisfülle

Eine süße Versuchung mit köstlicher Füllung.


Gemüse-Potpourri mit geräuchertem Tofu

Veganes Hauptgericht, passend für ein weihnachtliches Menü.


Nockerln mit Kürbis und Tofu

für Diabetiker geeignet, fruktosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch, reich an Kalzium


Steirische Kürbiskern-Schilchertorte

Passt hervorragend: Der Schilcher-Junker