Burek mit Hackfleisch

Burek mit Hackfleisch

Zutaten:

1 Pck. Teig - Blätter (Yufkablätter, im Türkischen Lebensmittelgeschäft )
300 g Hackfleisch vom Rind
1 kleine Zwiebel
3 Peperoni, milde
1 Bund Petersilie, ( glattblättrig)
1 kleine Tomate
1 TL Salz und Pfeffer
1 Zehe Knoblauch
2 Eier
200 g Joghurt
150 g Butter
Kreuzkümmel, (gemahlen)


Zubereitung

Hackfleisch mit der Zwiebel. Peperoni und Tomate klein schneiden. Knoblauch pressen und zu der Hackmasse geben,
alles mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und Kreuzkümmel abschmecken und bei kleiner Flamme fertig braten, die Petersilie fein wiegen und unter das Hackfleisch geben.
Den Joghurt mit den Eiern verrühren und die Hälfte der geschmolzenen Butter gut unterrühren.
Eine Eckige Auflaufform oder Backblech mit hohem Rand mit Butter bepinseln und mit 1 Yufkablatt auslegen, mit der Joghurtmasse bestreichen und wieder ein Teigblatt drauflegen, jetzt einen Teil des Hackfleisches darüber verteilen und wieder von vorne anfangen, jedoch jetzt immer nur 1 Teigblatt verwenden (die letzte Schicht muss eine Teigplatte sein). Zum Schluss mit einem Eigelb bepinseln und rautenartig einschneiden, mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen.
Das ganze bei ca. 180 im Backofen ca. 20 min goldgelb backen.
Nach dem Backen sofort 1 Glas Wasser darüber geben und mit einem feuchten Küchentuch ca. 5 min abgedeckt stehen lassen.
Beilage: Bauernsalat, Joghurt
Statt Hackfleisch kann man auch 250g Quark, 1 Ei und 2 Bund Petersilie nehmen. Dafür den Quark mit der kleingeschnittenen Petersilie und dem Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer über die Teigplatten geben.



Noch keine Bewertungen vorhanden