Burgenländer Kipferln

Nusskipferln einmal anders

Zutaten:

für ca. 40–50 Stück (je nach Größe)

Teig

400 g Mehl

250 g Butter (oder Backmargarine)

3 Eidotter

1 Prise Salz

1 P. Trockengerm

2–3 EL Milch

Schaum

3 Eiklar

250 g Zucker

geriebene Nüsse


Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Back- und Wartezeit)

Für die Burgenländer Kipferl zuerst den Teig zubereiten. Dafür alle Zutaten für den Teig rasch verkneten und ca. 60 Minuten kühl rasten lassen. In der Zwischenzeit aus Eiklar und Zucker einen steifen Schnee zubereiten. Den Teig in 3 Teile teilen, jeden Teil dünn zu einem Rechteck ausrollen, jeweils ein Drittel des Schnees darauf verteilen, geriebene Nüsse darüberstreuen und einrollen.

Mit einem Krapfenausstecher oder mit einem Glas Halbmonde ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Burgenländer Kipferl bei ca. 180 °C 15–20 Minuten backen.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 134 kcal

Eiweiß: 2,6 g

Kohlenhydrate: 13,8 g

Fett: 7,6 g

Broteinheiten: 1,0 BE

Ballaststoffe: 847 mg

Cholesterin: 33,6 mg

 

Gebäckstücke, die auf diese Art zubereitet werden, sind auch unter dem Namen „Burgenländer Kipferln“ bekannt.

Rezepte eingesendet von Brigitte Oswald, Pottenbrunn (NÖ)

Kochen & Küche Okt 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Kokos-Ecken

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezemeber 2003


Nuß-Mandelpudding mit Safran

Kochen & Küche Juni 1997


Grießschmarren mit Zwetschkenröster

Kochen & Küche September 2005


Fruchtige Nascherei

Kochen & Küche Jänner 2004


Zwetschkenroulade

Kochen & Küche September 2004


Nougatkugeln

mit selbst gemachtem Krokant auf Ananas


Kirschenkuchen

Kochen & Küche Juli 1997


Apfel-Mohnstrudel

Kochen & Küche November 2000