Burger vom Grill

Goli’s Burger „Bacon & Cheese“. Ein klassischer Hamburger mit Speck und Käse vom Grill. Einfach und schnell und vor allem für Kinder eine Leckerei!

Zutaten:

für 4 Burger

600 g faschiertes Rindfleisch
50 g Röstzwiebeln
30 g Golis Steakgewürz (alternativ z. B. Kräutersalz, Pfeffer, Zwiebel- und Knoblauchgranulat, Majoran, Thymian, Currypulver)
8 Scheiben Hamburgerspeck
4 Scheiben Gouda
40 g Röstzwiebeln
4 Burger-Brötchen
Garnitur
Kräutersauerrahm, Blattsalat, Paradeiserscheiben, Ketchup oder Grillsauce

Zubereitung

(ca. 15 Min. ohne Grillzeit) „„

Das Faschierte mit Röstzwiebeln und Gewürzen abschmecken und vier flache (maximal 1 cm dicke) Burger formen. „„

Grill auf ca. 220 °C vorheizen, die Burger auf den Rost legen und 1–2 Minuten direkt grillen, die aufgeschnittenen Brötchen am Rand des Grillrosts auflegen.

„„Dann das Fleisch wenden, mit Röstzwiebeln und Käse belegen, die Speckstreifen auf den Rost legen und den Deckel des Grills für ca. 2 Minuten schließen.

„„Zum Fertigstellen etwas Kräutersauerrahm auf den unteren Teil der Brötchen geben, darauf Blattsalat und Paradeiser legen, anschließend den Burger daraufgeben, mit Speckstreifen und etwas Grillsauce oder Ketchup garnieren und mit dem oberen Teil der Brötchen abschließen.

Grill: Kugelgrill (Gas oder Holzkohle), Smoker
Rezept: Christoph Gollenz; Foto: Lexpixphotography/A. Stiegler

Nährwert pro Stück
Energie: 824 kcal
Eiweiß: 54,1 g
Kohlenhydrate: 43,3 g
Fett: 48,1 g
Broteinheiten: 2 BE
Kalzium: 264 mg
Eisen: 7,7 mg
Zink: 9,4 mg
Ballaststoffe: 7,2 g
Cholesterin: 120 mg


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.


Wurstlaibchen

Erdäpfellaibchen mit Wurst- und Schinkenstücken, eignet sich hervorragend als Resterezept.


„Ohne-Fleisch-Laibchen“

Gemüselaibchen mit Reis, eignen sich auch hervorragend zur Resteverwertung.


Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Linsenlaibchen

Die Linsenlaibchen sind gut für Krebspatientinnen geeignet.


Hirselaibchen mit Schnittlauchsauce

Hirselaibchen mit Gemüse und Käse


Zucchini-Erdmandel-Laibchen

Eine neue Variante der Gemüselaibchen! Der milde Geschmack der Zucchini harmoniert ausgezeichnet mit dem leicht nussigen Aroma der Erdmandeln!


Videos zu diesem Rezept