Butterherzerln

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2004

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)
500 g Mehl
250 g Butter
250 g Staubzucker
2 Eier
1/2 Vanilleschote
abgeriebene Schale von
1/2 Zitrone
Ei zum Bestreichen

Fett für das Backblech


Zubereitung

Vorbereitung:
Die Vanilleschote halbieren und das Mark herausschaben; die Eier mit dem Staubzucker und der Butter schaumig schlagen; Vanillemark und Zitronenschale zugeben; das Mehl einsieben und alles gut vermischen; den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und 1/2 Stunde zugedeckt rasten lassen; das Ei verquirlen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Zubereitung:
Den Teig dünn ausrollen; Herzerln ausstechen und auf ein befettetes Backblech setzen; mit Ei bepinseln und im Backrohr solange backen, bis die Ränder leicht braun werden; danach aus dem Backrohr nehmen und vom Backblech heben; die Butterherzerln können in einer gut verschließbaren Dose 3-4 Wochen aufbewahrt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tennengauer Prügelkrapfen

Der Prügelkrapfen ist ein traditionelles Gebäck aus Salzburg zu den höchsten Feiertagen wie Hochzeiten, Taufen oder Geburtstagen.


Zitroneneclairs

Kochen & Küche April 1999


Süßkartoffel-Grießknödel

in Beerenzucker gewälzt


Vanillekipferln

Mit Wal- oder Haselnüssen.


Windbeutel mit Dirndlfülle

Rezept: Manuela Grasmann aus "Die Kornelkirsche und ihre Vorzüge in Garten, Küche und Keller"


Pasteís de nata

Pasteís de nata sind portugiesische Vanilletörtchen.


Reisauflauf mit frischen Früchten

Kochen & Küche Juni 2004