Butterknöderln mit Parmesan

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für ca. 6 Portionen)
80 g Butter oder Margarine
1 Ei
1 Dotter
40 g Parmesan
eine Prise Salz
etwas gemahlene Muskatnuß
gemahlener weißer Pfeffer
50 g Weizenmehl, griffig
50 g Weißbrot
etwas Petersilie
Schnittlauch zum Bestreuen


Zubereitung

Das Weißbrot entrinden, in Wasser einweichen, ausdrücken und passieren. Die Petersilie waschen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Schnittlauch waschen und fein schneiden.
Das Ei und den Dotter gut verquirlen. Die Butter oder Margarine schaumig rühren und das Ei-Dottergemisch nach und nach unterrühren; danach mit Salz, Muskat, weißem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen.
Das passierte Weißbrot, das Mehl und den Parmesan unter den Abtrieb mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Aus dieser Masse kleine Knöderln formen und diese in schwach kochendem Wasser 8 Minuten ziehen lassen. Die Butterknöderln in klarer Rind- oder Hühnersuppe servieren und zuletzt mit Schnittlauch bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ziegenkäse in Honig-Balsamico-Dressing mit Kirschparadeisern im Strudelteignest

Leichter Salat für warme Frühlingstage im effektvollem Strudelteignest.


Biersuppe

Rezept: Gerd W. Sievers/Sassi Z. Horinek, Kochen & Küche Februar 2014


Forellentatar

Kochen & Küche Jänner 2003


Petersilsuppemit Erdäpfelcroûtons

Kochen & Küche Mai 1997


Biersuppe mit Weißbrotcroûtons

Kochen & Küche November 2000


Weinsuppe

Traditionelle Suppe der Wiener Bäuerinnen.


Räucherlachs mit Dille und jungem Spinat

Kochen & Küche September 2004