Calamari und Peterfisch in Bierbackteig

Kochen & Küche Mai 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Calamari
(Tintenfische)
400 g Peterfischfilets
1 große Zwiebel
1 EL gehackte Petersilie
Saft einer Zitrone
etwas Salz

Backteig:
140 g glattes Mehl
1 EL Öl
etwas Salz
1 Ei
1 Eiklar
ca. 1/4 l Bier

Öl zum Ausbacken
Zitronenscheiben zum
Garnieren


Zubereitung

Fischfilets waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden; Calamari gründlich waschen, putzen, Fangärmchen abschneiden, Körper in Stücke schneiden; Zwiebel schälen und in Ringe schneiden; Fischstücke und Calamari mit gehackter Petersilie, Zwiebelringen, Zitronensaft und etwas Salz vermengen und 1/2 Stunde kühlstellen. Eier trennen. Für den Backteig das Mehl sieben, mit Dotter, Öl und Salz gut verrühren, mit Bier aufgießen und tüchtig versprudeln.
Backrohr etwas vorheizen; Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter den Bierteig heben; Calamari und alle Fischstücke gut abtropfen lassen, in Mehl wenden, durch den Backteig ziehen und nach und nach in genügend heißem Öl knusprig ausbacken; bis zum Servieren
im Rohr warmhalten.
Dazu paßt Remouladensauce und nach Belieben frischer Salat.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lachsforellen-Flan

Zu dem köstlichen Lachsforellen-Flan mit Dillsauce passen als Beilage Erdäpfel, Reis oder Salat.


„Gefilte Fisch“

Diese wohlschmeckende und aufwändige Speise ist eine Spezialität der jüdischen Küche der Westukraine. Als traditionelle Vorspeise für das Sabbatmahl wird der Fisch freitags zubereitet und kalt serviert. Dazu werden Roter-Rüben- Kren und Challa (...


Rehrückenfilet in der Marillenkruste mit Wacholdersauce, Kohlsprossen, Pilzen und Schupfnudeln

Rezept von Küchenchef Johann Zusser, Hotel Schloß Dürnstein, Dürnstein


Hühnerlebertascherln

Kochen & Küche Juli 2002


Schweinskarree im Netz mit Kräutern

Kochen & Küche November 1998


Rindsfilet-Würfel in Senfsauce

Kochen & Küche März 2004


Madeirasauce

Sauce mit Madeira