Calzone

Zutaten:

für 2 Stk. Calzone:
• 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blech-Pizzateig 400 g
• 1 Glas Tomatensauce
• 100 g Schinken in Streifen geschnitten
• 1 kl. Dose Mais
• 125 g Mozzarella, klein geschnitten
• Einige Champignons (Alternativ: aus der Dose), halbiert
• Einige Oliven, halbiert
• 1 Paprika, in Streifen geschnitten
• 1 Zwiebel, würfelig geschnitten
• 1 Ei, gekocht, würfelig geschnitten
• frische Kräuter wie Oregano, Petersilie oder Basilikum, gehackt
• 1 Ei zum Bestreichen


Zubereitung

1. Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Pizzateig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
3. Alle Zutaten vermengen. Einen Teller mit ca. 18 cm Durchmesser auf den Pizzateig legen und 2 runde Kreise ausschneiden.
4. Einen Rand von ca. 1 cm mit verquirltem Ei bestreichen, anschließend je die Hälfte der Fülle je auf eine Hälfte des runden Pizzabodens geben und die zweite Teighälfte über die Fülle schlagen. Teig an den Rändern gut zusammendrücken.
5. Calzone auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 15 - 20 Min. goldgelb backen.

Tipp: Die Calzone bekommt eine schöne Struktur, wenn diese mit etwas Mehl bestäubt wird.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 200° C, ca. 15 - 20 Min.
Heißluftofen: 190° C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Osternesterln

Köstliches Gebäck für die Osterzeit!


Dattelbusserln

Das Rezept der Dattelbusserln ist überliefert aus Wien.


Räucherfisch-Jause

Räucherforelle, - kapfen- und Lachsforelle mit Preiselbeer-Krensauce


Fastenbeugel „Fast’nbeigl“

Traditionelles Gebäck zur Fastenzeit.


Steckerlbrot

Ideal für ein Zeltlager mit Lagerfeuer


Brennnesselsalz

Das Salz kann man aufs Butterbrot streuen oder zum Würzen von Eierspeisen, Saucen, Salatdressings und Braterdäpfeln verwenden.