Cannelloni mit Brokkoli

Kochen & Küche August 2001

Zutaten:

(für 4 Personen)
12 Cannelloni
400 g Brokkoliröschen
80 g Semmelbrösel
1/8 l Milch
4 EL Olivenöl
220 g Ricotta (ital. Frischkäse)
1 Prise Muskatnuss
6 EL geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer

Paradeissauce:
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
600 g Paradeiswürfel
1 EL Paradeismark
4 schwarze Oliven, entsteint und gehackt
1 TL getrockneter Thymian
etwas Salz und Pfeffer
Öl zum Bepinseln


Zubereitung

Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Cannelloni darin ca. 7 Minuten kochen, bis sie fast gar sind; danach abtropfen lassen und beiseite stellen; das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; eine geeignete Backform mit wenig Öl auspinseln; Brokkoli ca. 10 Minuten kochen; Brokkoli abkühlen lassen; Semmelbrösel, Milch und Öl gut verrühren und etwas quellen lassen; Brokkoli im Mixer pürieren; Ricotta, 4 EL geriebenen Käse, Muskatnuss, Salz und Pfeffer unterrühren; danach beiseite stellen.
Für die Paradeissauce Öl in einer Kasserolle erhitzen; Zwiebel und Knoblauch beifügen und glasig dünsten; dann Paradeiser, Paradeismark, Oliven, Thymian Salz und Pfeffer einrühren; einige Minuten kochen lassen; danach in eine feuerfeste Form gießen; Käsemischung in einen Spritzbeutel füllen; Cannelloni vorsichtig mit der Käsemischung füllen und nebeneinander in die Sauce legen; die Oberseite der Cannelloni mit etwas Öl bepinseln, mit restlichem Parmesan bestreuen und im Backrohr bei Oberhitze etwa 25 Minuten goldbraun überbacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zitronenrisotto

Kochen & Küche Februar 2000


Steinpilzeintopf mit Erdäpfeln und Jungzwiebeln

Kochen & Küche November 2005


Salzburger Erdäpfel-Nidei mit Sauerkraut

Besonders in den Wintermonaten ist Sauerkraut gesund und stellt eine köstliche Alternative dar, wenn gerade kein frisches Gemüse Saison hat.


Steaks mit Thymian-Majoran-Kruste und Erdäpfel-Bohnenstrudel

Schweinsrückensteaks mit Kräutern und Strudel.


Pizza mit fermentiertem Kürbis-Kraut-Gemüse

Pizza mit Buchweizenmehl, Mozzarella und Wild-Salami


Lauch-Tagliatelle mit Zitronen-Sojasauce

Kochen & Küche August 1997


Radetzky-Reis

Als süße Hauptspeise oder Dessert genießen!


Überbackene Nudeln

Ein vegetarisches und günstiges Rezept ist überbackene Nudeln mit Wurzelgemüse und frischen Kräutern, was im Frühling und Sommer einfach wunderbar schmeckt.