Cannelloni mit Kaninchenfleisch

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen 8 Cannelloni 400 g Kaninchenfleisch, sauber zugeputzt 200 g Hühnerleber 2 Schalotten 100 g Butter zum Braten etwas Obers 1/8 l Portwein, rot Salz und Pfeffer 1/2 Bund Thymian Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Die Cannelloni laut Packungsanleitung bissfest kochen; danach herausnehmen, abschrecken und auf ein Küchentuch legen; für die Fülle das Kaninchenfleisch in kleine Würfel schneiden; die Hühnerleber säubern und ebenfalls in kleine Stücke schneiden; die Schalotten fein schneiden; Thymian waschen und abrebeln; die Butter erhitzen; zuerst das Kaninchenfleisch zugeben und bei starker Hitze rasch anbraten.

Danach die Schalotten zugeben und mitschwenken; zuletzt die Leber zugeben, kurz mitrösten und etwas Obers zufügen; anschließend mit Portwein ablöschen; mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und reduzieren lassen. Die Cannelloni zum Erwärmen in heißes Salzwasser tauchen; die Sauce abseihen und auf vorgewärm te Teller gießen; das Fleisch und die Leber mit einem Löffel in die Cannelloni füllen; die Canelloni auf der Sauce anrichten und das restliche Fleisch dazu servieren. Zubereitungszeit 40 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spaghetti mit Avocados

Die Spaghetti mit Avocados sine ein cremiges Nudelgericht, das jedem schmeckt.


Cannelloni

Kochen & Küche Oktober 2002


Sauce bolognese auf Vorrat

Eine tolle Möglichkeit, wenn es mal wirklich schnell gehen muss.


Pasta mit Seesaibling, gelben Paradeisern & Garnelen

Ein Rezept für den großen Hunger!


Kärntner Kasnudeln

Kärntner Spezialität.


Eierschwammerlravioli

Kürbiskernöl-Ravioli mit Eierschwammerlfülle