Carpaccio mit handgerührter Mayonnaisesauce und Rucola

Carpaccio schmeckt auch mit österreichischem Rindfleisch hervorragend!

Zutaten:

für 4 Portionen

300 g Rindsfilet oder Weißes Scherzel

Sauce

1 frischer Eidotter (zimmerwarm)

2 TL Dijon-Senf

4 EL Milch einige Spritzer Worcestersauce

Saft von ½ Zitrone

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

5 EL kalt gepresstes Öl

etwas Hartkäse, gehobelt

1 Handvoll Rucola


Zubereitung

(ca. 25 Min. ohne Wartezeit) „„

Das Filet oder Weiße Scherzel am Vortag von den Sehnen und Häuten befreien und tiefkühlen. „„Für die Sauce alle Zutaten bis auf das Öl gut verrühren, dann das Öl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren nach und nach unterschlagen (wie bei Mayonnaise). „„Das Fleisch antauen lassen, mit einer Aufschnittmaschine hauchdünn aufschneiden und auf einem Teller auflegen. „„Die Sauce in dünnen Streifen darüberziehen, gewaschenen Rucola und gehobelten Hartkäse darüberstreuen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 287 kcal

Eiweiß: 21,3 g

Kohlenhydrate: 2,2 g

Fett: 21,6 g

Broteinheiten: 0 BE

Kalzium: 187 mg

Eisen: 2,7 mg

Zink: 4,0 mg

Ballaststoffe: 419 mg

Cholesterin: 132 mg

 

Rezept: Oberösterreichische Seminarbäuerinnen Foto: A. Jungwirth



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Scharfer Eintopf mit Pute, Ingwer und Ananas

Ein wohlig wärmendes Gericht für kalte Wintertage.


Karottencremesuppe mit Käseknöderln

Kochen & Küche April 2003


Gemüse-Vital-Cocktail

Kochen & Küche Jänner 2004


Hühnersuppe mit Kokosmilch

Kochen & Küche August 2005


Schwammerlknödel

eine Suppeneinlage<br><br>Kochen & Küche Oktober 1998


Grün-weiße Petersiliensuppe mit gerösteten Mandelblättchen

Frühlingsuppe in den Farben grün und weiß