Champagner-Risotto mit Riesengarnelen

Ein außergewöhnliches Risotto, das nicht nur mit Garnelen schmeckt.

Zutaten:

für 2 Portionen

½ Zwiebel
2 EL Olivenöl
160 g Risottoreis
140 ml Champagner
250 ml Gemüsesuppe
100 g Parmesan,
frisch gerieben
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Chiliflocken nach Belieben
250 g Garnelen mit Schale
Meersalz

Zubereitung

(ca. 50 Min.)
„„Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Olivenöl in einem Topf erhitzen, Reis hinzufügen und mit den Zwiebelwürfeln glasig anrösten, mit Champagner ablöschen, anschließend etwas Gemüsesuppe dazugeben und unter Rühren langsam einkochen lassen.
„„Nach und nach die restliche Gemüsesuppe hinzufügen, immer wieder einkochen lassen, bis der Reis weich, aber im Kern noch bissfest ist, dann den Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
„„Für die Garnelen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, gehackte Knoblauchzehe und Chilifocken zufügen und 1–2 Minuten andünsten, dann die Garnelen sowie Meersalz nach Geschmack zugeben.
„„Die Garnelen bei hoher Temperatur 2 Minuten braten, immer wieder wenden, damit sie rundum angebraten sind.
Risotto auf Tellern anrichten und mit den Garnelen servieren.
Wer keine Riegengarnelen mag, kann das Champagner Risotto auch mit gebratenen Fischfilets servieren. 

 

Nährwert je Portion
Energie: 733,0 kcal
Eiweiß: 38,9 g
Kohlenhydrate: 53,9 g
Fett: 35,3 g
Broteinheiten: 4,2 BE
Kalzium: 384 mg
Eisen: 3,2 mg
Zink: 4,2 mg
Ballaststoffe: 1,4 g
Cholesterin: 211,0 mg
n-3-Fettsäuren: 913,0 mg

 

„„für Diabetiker geeignet, aktosearm, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink, 
reich an Omega-3-Fettsäuren
Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at, Kochen & Küche Februar 2016

 

Weitere Rezepte aus dem Valentinstags Menü




Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Krautauflauf mit Käse überbacken

Glutenfreier Auflauf mit Resten vom Osterfest.


Tortellini mit Spinatfülle und Knoblauch-Sauce

Mit selbst gemachten Nudeln können Sie Freunde und Familie immer beeindrucken! Hier der Klassiker mit herzhafter Spinatfülle! Und als Draufgabe gibt es noch eine Knoblauchsauce dazu!


Rösti-Muffins

Diese Rösti-Muffins gehen ganz einfach und schmecken großartig.


Schweinsbauch mit Sauerkraut im Römertopf

Schweinefleisch im Tontopf gegart.


Schwammerlsauce mit Semmelknödeln

Serviettenknödel mit Pilzsauce


Bandnudeln mit braunen Champignons

Kochen & Küche Oktober 2000


Rote Rüben-Risotto

Kochen & Küche September 2001


Erdäpfelgratin mit Bärlauch

Kochen & Küche April 2004