Champagner-Risotto mit Riesengarnelen

Ein außergewöhnliches Risotto, das nicht nur mit Garnelen schmeckt.

Zutaten:

für 2 Portionen

½ Zwiebel
2 EL Olivenöl
160 g Risottoreis
140 ml Champagner
250 ml Gemüsesuppe
100 g Parmesan,
frisch gerieben
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Chiliflocken nach Belieben
250 g Garnelen mit Schale
Meersalz

Zubereitung

(ca. 50 Min.)
„„Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Olivenöl in einem Topf erhitzen, Reis hinzufügen und mit den Zwiebelwürfeln glasig anrösten, mit Champagner ablöschen, anschließend etwas Gemüsesuppe dazugeben und unter Rühren langsam einkochen lassen.
„„Nach und nach die restliche Gemüsesuppe hinzufügen, immer wieder einkochen lassen, bis der Reis weich, aber im Kern noch bissfest ist, dann den Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
„„Für die Garnelen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, gehackte Knoblauchzehe und Chilifocken zufügen und 1–2 Minuten andünsten, dann die Garnelen sowie Meersalz nach Geschmack zugeben.
„„Die Garnelen bei hoher Temperatur 2 Minuten braten, immer wieder wenden, damit sie rundum angebraten sind.
Risotto auf Tellern anrichten und mit den Garnelen servieren.
Wer keine Riegengarnelen mag, kann das Champagner Risotto auch mit gebratenen Fischfilets servieren. 

 

Nährwert je Portion
Energie: 733,0 kcal
Eiweiß: 38,9 g
Kohlenhydrate: 53,9 g
Fett: 35,3 g
Broteinheiten: 4,2 BE
Kalzium: 384 mg
Eisen: 3,2 mg
Zink: 4,2 mg
Ballaststoffe: 1,4 g
Cholesterin: 211,0 mg
n-3-Fettsäuren: 913,0 mg

 

„„für Diabetiker geeignet, aktosearm, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink, 
reich an Omega-3-Fettsäuren
Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at, Kochen & Küche Februar 2016

 

Weitere Rezepte aus dem Valentinstags Menü




Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Käseomelett mit Erdäpfeln

Kochen & Küche April 1998


Gratinierte Grammelknödel

Kochen & Küche Februar 1997


Fenchel-Risotto

Frische Fenchelknollen lassen sich gut zu diesem herrlichen Risotto verarbeiten.


Nudelomelett

Man kann für die Omeletts auch bereits gekochte Nudeln vom Vortag verwenden! Es ist also ein leckeres Resterezept.


Erdäpfelwaffeln mit Brokkoli-Paradeiser-Salat

Pikante Waffeln aus Erdäpfelteig mit einem Topping aus Tomaten und Brokkoli - ein buntes Gericht ideal für Kinder oder als Snack für zwischendurch.


Überbackene Palatschinken

Ein leckeres Gericht ist Überbackene Palatschinken mit pikantem Faschiertem gefüllt.


Hendlleber-Nudelauflauf mit Mais

Kochen & Küche Jänner 2013