Champignon-Erdäpfel-Auflauf

Der Erdapfel - das Gold aus Amerika

Zutaten:

75 dag Erdäpfel
3 dag Butter
3 Stangen Lauch
20 dag Champignons
10 dag Goudakäse
Salz
Muskatnuß
weißer Pfeffer
2 Eidotter
1 Becher Sauerrahm


Zubereitung

Die gekochten Erdäpfel schälen und in Scheiben schneien. Lauch und Champignons putzen,
Lauch in Ringe, Champignons in Scheiben schneiden und beide leicht in heißer Butter andünsten. Erdäpfelscheiben, Pilze und Lauch abwechselnd
in eine gebutterte Auflaufform schichten. Geriebenen Gouda mit Eidotter und Sauerrahm zu einer Sauce verrühren, mit Pfeffer, Salz und Muskatnuß
abschmecken und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 175 Grad 40 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Salat mit breiten grünen Bohnen, Avocado und Hüttenkäse

Ein ausgiebiger Salat, der sich mit einem Stück Brot auch als Hauptgericht eignet.


Topinamburtarte

Die vegetarische Topinamburtarte mit Wildkräutern bietet wie viele andere Tarten eine wunderbare Möglichkeit, reste von Milchprodukten, Käse, Gemüse, Schinken oder Wurst zu verwerten.


Spinatschaumsuppe mit Minze

Diese Suppe ist vitamin- und mineralstoffreich, verdauungsfördernd und stärkt Magen und Darm!


Veganes Kräuterpesto

Pestos eignen hervorragend dazu, das Mittagessen ruck-zuck aufzuwerten. Sie passen zu Nudeln oder Erdäpfeln, eignen sich aber genauso als Basis für Salatdressings oder als schnelle und wertvolle Brotaufstriche!


Ananas-Kraut-Curry-Strudel

Rezept und Foto: Tante Fanny


Kräuterschmarren in der Pfanne

Pikanter Schmarren verfeinert mit Petersilie und Schnittlauch