Cheeseburger auf Sesamebuns

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

4 Sesam-Weckerln
600 g faschiertes,
mageres Rindfleisch
Salz und Pfeffer
1 EL Worcestersauce
2 Knoblauchzehen
4 EL Öl
4 Scheiben Schmelzkäse
2 Paradeiser
einige Salatblätter
1 mittlere Zwiebel
Ketchup und scharfer Senf
nach Geschmack


Zubereitung

Den Knoblauch schälen und zerdrücken; das Fleisch salzen, pfeffern und mit der Worcestersauce, Knoblauch und 2 EL Öl sehr gut vermengen; das Faschierte sodann in 4 Teile teilen und mit nassen Händen zu Laibchen, in der Größe der Weckerln, formen.

Die Paradeiser waschen und in dünne Scheiben schneiden; Zwiebel schälen und in Ringe schneiden; die Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen; die Weckerln halbieren; das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.

Das übrige Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Laibchen beidseitig rasch abbraten; auf ein Backblech legen, mit den Käsescheiben belegen und im vorgeheizten Backrohr kurz überbacken, bis der Käse schmilzt; die Weckerln ebenfalls im Backrohr aufbacken; die unteren Hälften der Weckerln jeweils mit Salatblättern sowie Paradeisscheiben belegen und die Fleischlaibchen darauf legen; mit Ketchup und Senf würzen und mit den Zwiebelringen garnieren; zuletzt die oberen Weckerlhälften darauf setzen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce

Das Wildfleisch wird langsam geschmort und erhält dadurch eine besonders zarte und saftige Konsistenz. Fruchtige Aromen wie Pfirsich harmonieren ausgezeichnet mit dem Geschmack des Hirschfleisches.


Mit Wildhack gefüllte Klöße auf Pfifferling-Rahmsauce

Ein klassischer Semmelknödel-Teig mit einer herzhaften Fülle aus faschiertem Wildfleisch. Die Eierschwammerl-Sauce macht dieses Gericht schließlich perfekt!


Kräuter-Bachsaibling mit rotem Reis

glutenfrei, laktosearm, cholesterinarm, reich an Eisen und Omega-3-Fettsäuren


Gefülltes Beiried mit würziger Sauce

Kochen & Küche September 2001


Pizza mit Wildfleisch

Übrig gebliebenes Wildfleisch lässt sich wunderbar zu einer herzhaften Wild-Pizza verarbeiten!