Chinese Walnut Cookies (Chinesische Walnusskekse)

In China seit dem 16. Jahrhundert bekannt und wurden traditionell zum Neujahrsfest, dem wichtigsten chinesischen Feiertag gebacken.

Zutaten:

für ca. 60 Stück

300 g Mehl

¼ TL Backpulver

200 g Butter

130 g Walnüsse, gemahlen oder fein gehackt

120 g Staubzucker

1 Ei • 1 Prise Salz

1 Eidotter zum Bestreichen

ca. 20 Walnusshälften zum Belegen


Zubereitung

Für die chinesischen Walnusskekse das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die Arbeitsplatte oder in eine Schüssel sieben. Die zimmerwarme Butter in Stücke schneiden und dazugeben, die übrigen Zutaten ebenfalls hinzufügen und alles gut verkneten.

Den Teig ca. 30 Minuten rasten lassen, danach Kugeln mit ca. 2,5 cm Durchmesser daraus formen.

Die Kugeln mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (falls gewünscht, etwas flach drücken), mit dem verquirlten Eidotter bestreichen und in die Mitte der Kugeln jeweils eine geviertelte Walnuss drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C Ober-/ Unterhitze 12–15 Minuten backen, danach noch einige Minuten im ausgeschalteten Ofen lassen.

Die fertigen chinesischen Walnusskekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Statt Walnüssen kann man auch Mandeln verwenden.

 

In China …

… gibt es zwar nur 2 % Christen, dennoch feiern immer mehr Chinesen Weihnachten – ganz nach westlichem Vorbild. Es werden Geschenke gekauft, es gibt Weihnachtsdekoration, und vereinzelt werden auch Kekse gebacken. Die Chinesischen Walnusskekse (oder auch Mandelkekse) allerdings sind in China seit dem  16. Jahrhundert bekannt und wurden traditionell zum Neujahrsfest, dem wichtigsten chinesischen Feiertag (wird bei Neumond zwischen dem 21. Jänner und dem 21. Februar gefeiert) gebacken. Ursprünglich wurde Schmalz statt Butter verwendet. Diese Kekse sind mittlerweile während des ganzen Jahres eine beliebte Bäckerei. 


Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at  Kochen und Küche November 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Peppernøtter (Pfeffernüsse)

Spezialität aus Skandinavien für das Weihnachtsfest


Traditionelle Nussecken

Nussecken gehören neben Makronen jeder Art zu den beliebtesten Weihnachtsgebäck-Sorten in Deutschland


Centenarios (Mürbe Kekse mit Marmelade)

Ausgezeichnete Kekse aus Amerika.


Kourabiedes (Griechische Weihnachtskipferl)

Ein feines griechisches Weihnachtsgebäck.


Whiskey-Trüffeln

Whiskey-Trüffeln ist eine typische Spezialität aus Irland.


Mince Pie

Gefüllte Weihnachtstörtchen aus Großbritannien.


Mohn-Schokolade-Würfel

An Weihnachten und auch schon in der Adventszeit sind Mohn-Schokolade-Würfel eine willkommene Gebäckspezialität.