Consommé mit feinen Rindfleischscheiben

Kochen & Küche Mai 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

500 g Hüferscherzel
1 l Wasser
weiße Pfefferkörner
1 Bund Suppengemüse, geputzt
1 Zwiebel, geviertelt
1 Eiklar
Salz und Pfeffer
einige Liebstöcklblätter

Schnittlauchröllchen zum
Servieren


Zubereitung

Die Hälfte vom Fleisch durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen und zur weiteren Verwendung beiseite geben; 200 g vom nicht faschierten Fleisch im rohen Zustand in Alufolie einrollen und im Tiefkühlfach frieren; das restliche Fleisch im kalten Wasser mit der halben Menge vom Gemüse und den Pfefferkörnern zum Kochen bringen.

1 Stunde langsam köcheln lassen; danach das Fleisch herausnehmen; es kann für ein anderes Gericht verwendet werden; die Suppe abseihen und kalt stellen.

Das faschierte Fleisch mit dem restlichen Gemüse und dem Eiklar gut vermischen und in die kalte Rindsbouillon geben; ganz vorsichtig zum Kochen bringen; nach 1/2 Stunde die Gewürze und Kräuter zugeben; so lange köcheln lassen, bis sich das Fleisch mit dem Eiklar an der Oberfläche bindet und so leicht entfernt werden kann; danach die Consommé durch ein Etamintuch gießen; das gefrorene Fleisch in sehr dünne Scheiben schneiden, auf den Rand der Suppenteller legen und die heiße Consommé eingießen.

Zubereitungszeit ca. 2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsecocktail mit Käse

Kochen & Küche Juli 1999


Karottenmus

Kochen & Küche Mai 2005


Fleischpastete mit Putenleber

Kochen & Küche August 1998


Erdäpfelsuppe auf ungarische Art

Kochen & Küche Februar 1999


Tiroler Speckknödel als Suppeneinlage

Aus "Die echte österreichische Küche"


Kalte Paradeissuppe mit Oliven

Kochen & Küche Juli 2004


Lachstatar mit gebratenem Erdäpfelstroh

Kochen & Küche November 2000


Hühnersuppe mit Leberschnitten

Kochen & Küche April 1998