Cookie Dough Trüffeln mit Zartbitterschokolade

Cookie Dough ist essbarer, roher Keksteig ohne Ei.

Zutaten:

für ca. 30 Trüffeln

50 g weiche Butter
30 g Erdnussbutter
20 g Zucker
80 g brauner Zucker
1 EL Milch
100 g  Mehl
80 g  Zartbitter-Schokochips (oder Zartbitterschokolade, fein gehackt)
200 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

1. Für den Cookie Dough die weiche Butter mit der Erdnussbutter und dem weißen und braunen Zucker in einer großen Schüssel vermengen.

2. Milch beifügen und mit einem Schneebesen gut durchrühren.
3. Unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel das Mehl einarbeiten.
4. Die Schokochips (bzw. die gehackte Schokolade) dazugeben und gleichmäßig in die Masse einarbeiten, aus dem Teig etwa nussgroße Kugeln formen und 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
5. Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen, die gekühlten Kugeln in die flüssige Schokolade tauchen und zum Trocknen des Schokoladenüberzugs auf ein Abtropfgitter oder auf Backpapier legen.
6. Die Cookie Dough Trüffeln kühl aufbewahren!

 

Nährwert pro Stück
Energie: 91 kcal
Eiweiß: 1,4 g
Kohlenhydrate: 11,1 g
Fett: 4,8 g
Broteinheiten: 1,0 BE
Ballaststoffe: 1,1 g
Cholesterin: 4 mg

 

Das Rezept stammt aus folgendem Buch:

COOKIES GEBACKEN UND ROH
Cookie Dough - der neue Trend!

ISBN 978-3-7020-1608-1
Audrey Le Goff
Aus dem Französischen übersetzt von Johanna Steigenberger
72 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hc. 
€ 12,95

 

HIER BESTELLEN!  

 

Kochen & Küche Dezember 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaltes Joghurt-Früchtedessert

Kochen & Küche Mai 2000


Ribiseln auf Wolke sieben

Beeren auf feiner Baiser-Creme


Klassisches Tiramisu

Klassisches Tiramisu, das Geschmack & Aroma vereint.


Walnußkuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Fruchtige Potitze mit Mohn und Kirschen

Der Klassiker mit einer fruchtigen Kirschenfülle!


Eingelegte gelbe Wassermelonen

Mit dem übrig gebliebenen Fruchtfleisch Smoothies machen.


Kürbisküchlein in Weinteig

Kochen & Küche November 2005


Pavlova-Himbeertulpen

Rezept & Foto: Linda Louis