Cupcakes mit kandierten Früchten

Kochen & Küche Dezember 1998

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)
130 g Butter
110 g Staubzucker
3 Eier
100 g gemischte kandierte Früchte
50 g Rosinen
geriebene Schale von
1/2 Zitrone
1 EL Rum
1/2 Pck. Vanillezucker
etwas Backpulver
140 g glattes Mehl
kleingeschnittene, kandierte Früchte zum Bestreuen

Papierkapseln


Zubereitung

Butter mit gesiebtem Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenschale sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier einrühren; Mehl mit Backpulver, Rosinen und kandierten Früchten vermengen, zusammen mit Rum unter den Butterabtrieb ziehen und gut verrühren.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Masse in einen Dressiersack mit großer, glatter Tülle füllen; auf ein Backblech kleine Papierkapseln setzen und diese bis zur Hälfte mit der Masse füllen, mit kleingehackten kandierten Früchten bestreuen und im Rohr 15 Minuten lang zu schöner goldgelber Farbe backen; das Gebäck auskühlen lassen und erst vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.
Die „Cupcakes“ können aber auch in einer gut verschließbaren Dose 4 - 5 Wochen aufbewahrt werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Ostertorte mit Erdbeer-Rhabarber-Grütze-Creme

Fruchtige Torte für besondere Feinschmecker zur Osterzeit


Marillenknödel

Der Klassiker unter den Knödeln.


Frittierte Hollerblüten („Hollerstrauben“)

Überbackene Holunderblüten, ein leichtes Frühlingsgericht als süße Hauptspeise oder Dessert.


Eierlikör-Himbeertorte

Fruchtig, leichter Genuss


Kürbiskern-Ecken

Kochen & Küche November 1997


Erdbeer-Gratin mit Joghurteis

Kochen & Küche Mai 2005


Pfirsich-Fruchtwürfel

Kochen & Küche September 2013